400.000 Euro fehlenStart des Polsterlifts Neu zur Wintersaison muss erneut abgeblasen werden

Nachdem sich wegen einer unerwartet ausgefallenen Förderung die Finanzierung des Lawinenschutzkonzepts verzögert, muss der Start des Polsterlifts Neu weiter warten - obwohl die Liftanlage fertig ist und bereits Probebetriebe absolviert werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
polsterlift, polster, polster classic einser, praebichl
Auch die neue Talstation des Polsterlifts ist praktisch fertig © KK
 

Der Polsterlift Neu ist weitgehend fertiggestellt, und die Sessel kreisen auch schon immer wieder auf ihrer Umlaufbahn auf den Gipfel des Polsters und wieder zurück. Man darf sich aber nicht täuschen lassen: "Es handelt sich nach wie vor um reinen Probebetrieb", stellt Horst Kodritsch von der Initiative Polsterlift Neu klar. Denn der Start, den die Präbichl Bergbahnen als Betreiber für den Nationalfeiertag am 26. Oktober eingetaktet hatten, ist nun endgültig gefallen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!