Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab MontagPferdeleberkäse ist zurück in der Franziskanergasse

Mit Montag, dem 3. August, gibt es eine neue Quelle für hochwertiges Fleisch in der Grazer Innenstadt: Kilgers Franziskanergasse 3 übernimmt den ehemaligen Standort der Fleischerei Hütter - dafür hat man sogar extra einen Pferdeleberkäse entwickelt.

Doris Kremser, Leiterin der Domaines Kilger Gastronomie Steiermark, und Fleischermeister Harald Druschowitz begrüßen ab Montag die Gäste in der Franziskanergasse 3 © Domaines Kilger/Michaela Lorber
 

Exotisch und trotzdem mit Herkunftsgarantie: Es sind nicht ganz alltägliche Fleischsorten, die ab August im "Kilgers Franziskanergasse 3" (die Adresse ist hier gleichzeitig der Name des Geschäfts) angeboten werden - Bison, Wasserbüffel und Wild lagern etwa im Kühlschrank, sie alle stammen aus eigener Zucht. Besitzer Hans Kilger, der als Großinvestor in der Süd- und Weststeiermark ein Weingut, einige Lokale und etwa das Schloss Gamlitz und das Loisium in Ehrenhausen besitzt, züchtet in Siebenbürgen mit hohem Aufwand auf riesigen Weiden Bisons, das Wild kommt aus der eigenen Zucht in der Weststeiermark.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pescador
6
11
Lesenswert?

.

Muss man wirklich alles was keucht und fleucht essen?

Griesson
6
8
Lesenswert?

sagt einer...

... der sich pescador nennt.

Pelikan22
3
0
Lesenswert?

Willkommen an der Weinstraße ....

mit dem zünftigen "Heurigen". Der Buschenschank war gestern! Jetzt wart ich nur bis das Pferdesteak den Bison durch Gamlitz zieht! Mahlzeit!