Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab dieser WocheSo starten die Bäder in und um Graz in die Saison

Ab 19. Mai sollte es zahlreiche Lockerungen bei den Covid-19-Regeln geben. Und am kommenden Mittwoch wollen auch die meisten Bäder und See im Raum Graz wieder aufsperren. Aber was gibt es Neues? Wie teuer sind die Eintritte? Ein Überblick.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Natallia Vintsik - Fotolia
 

Das Wetter macht derzeit ja wenig Lust auf Baden und Plantschen, die erhofften Corona-Lockerungen der Regierung ab 19. Mai aber schon. Die Betreiber der Bäder und Badeseen in und um Graz bereiten sich jedenfalls auf die neue Badesaison vor. Welche Covid-19-Auflagen es dann geben wird (Abstände, usw.) steht noch nicht im Detail fest. Aber was gibt es Neues? Was erwartet die Hobbysportler, Baderatten und Sonnenanbeter? Und wie teuer wird das Vergnügen? Ein Überblick:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dr.B.Sonnenfreund
0
2
Lesenswert?

Schwimmen verboten ? Nein!

Warum das Schwimmen im Schwarzlsee verboten war, verstehe ich nicht. Denn keine Covid-Verordnung verbietet das Schwimmen im Freien, da es keine Kontaktsportart ist, und ja eben im Freien geschwommen wird. Früher konnte man jedenfalls im Schwarzlsee ganzjährig, rund um die Uhr auch außerhalb der eigentlichen Saison schwimmen, wenn man wollte. Ich war jedenfalls am vorletzten Sonntag als auch Montag und Dienstag in einem Badesee in Graz Umgebung schwimmen, und viele andere Leute taten dies auch, die Kinde hatten ihren Spaß, und es war auch dort nicht verboten zu schwimmen. Den Namen des Sees kann ich aus rechtlichen und Datenschutz- Gründen leider nicht nennen.