Kindergarten-MultiFPÖ ortet schwarzen Skandal: Wiki zahlt Eltern 650.000 Euro an Bastelgeld zurück

Kindergarten-Multi zieht Konsequenz aus Finanzaffäre und zahlt überhöhte Bastelbeiträge zurück. FPÖ fordert künftig verschärfte Kontrollen geförderter Vereine.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Noch laufen bei Wiki die "Aufräumarbeiten"
Noch laufen bei Wiki die "Aufräumarbeiten" © Juergen Fuchs
 

Eine Finanzaffäre erschüttert den ÖVP-nahen Kindergarten-Multi Wiki Steiermark, seit die Kleine Zeitung diese 2021 enthüllt hat: Im Mittelpunkt standen „verbotene Geldflüsse“ von der gemeinnützigen Kinderbetreuungs-GmbH an den Trägerverein. Pikantes Detail: Der inzwischen abgetretene Wiki-Obmann Bernhard Ederer, selbst Tänzer, trieb damit neben der Wiki-Zentrale auch den Bau einer 1,5 Millionen Euro teuren Tanzsporthalle voran, die sein damaliger Tanzklub anmietete.

Kommentare (21)
seierberger
2
10
Lesenswert?

Skandal

Bei denen ist alles ein himmelschreiender Skandal..... Ausnahme, sie sind selber involviert (diverse Spesenkonten, Lärmschutzwand, Hypo Kärnten etc oder es geht um rechte Rülpser und dergleichen. Dann sind es Einzelfälle.

walter1955
2
1
Lesenswert?

der nochBgm.

könnte doch in Zukunft als Tanzschullehrer auftreten

andy379
7
3
Lesenswert?

Es ist tatsächlich ein schwarzer Skandal

Aber wen kratzt das schon???

Patriot
7
13
Lesenswert?

Es gibt seit vielen Jahren nur türkis/schwarze und blaue Skandale!

Solange beide irgendwo am Ruder sind, wird's Skandale geben.
Der nächste große türkis/schwarze zeichnet sich schon deutlich ab.
Wer's nicht glauben will, gehe auf
www.kontrast.at/groesten-corona-hilfen-oesterreich/

Hardy1
5
22
Lesenswert?

Diese FPÖ

ist unter der derzeitigen Führung wohl selbst der Skandal.....allein der Vorschlag von Kickl und Belakowitsch anstatt der Impfung ein Entwurmungsmedikament einzunehmen erübrigt jeden weiteren Kommentar.....

SoundofThunder
5
10
Lesenswert?

Im Vergleich zu anderen Skandalen der ÖVP sind das Peanuts

Und die Beträge werden auch retourniert. Das spendet die Horten in einem Jahr.

Patriot
5
9
Lesenswert?

@Sound... : Richtig!

Der schwarz/blaue Hypo-Alpe-Adria-Skandal kostet uns Steuerzahler 9 MILLIARDEN!!!

Reipsi
2
21
Lesenswert?

Die FPÖler

haben es notwendig, die "reine Partei" und jeder lacht, aber es ist ein trauriges Lachen .

DergeerdeteSteirer
5
36
Lesenswert?

Die Satire des Tages kommt damit wieder mal von den FPÖlern, ................

die haben in den eigenen Reihen massenhaft korrupte Machenschaften und wollen nun aufzeigende Kritiker sein, also "Pfui" !!

manfred130366
9
39
Lesenswert?

Die FPÖ

soll mal schön den Fuss vom Gas nehmen..

Lodengrün
9
42
Lesenswert?

Skandal

aus dem Mund eines FPÖlers wirkt grotesk. Man möchte vor Lachen zerplatzen.

Okidoki
10
46
Lesenswert?

Müll

Ich hab mich schon vor 10 Jahren gewundert für was das Bastelgeld herangezogen wird! Unser Sohn hat nur mit Müll gebastelt! Wir waren damals frustriert und hilflos!

Alfa166
55
17
Lesenswert?

Und ist bisher trotzdem was aus ihrem Sohn geworden?

Oder hat ihn die Kindergartenzeit so geprägt, dass er nicht imstande ist, seinen Weg zu finden?

reiner6777
4
7
Lesenswert?

Antwort

, eigentlich ohne Worte aber, auf solche Kommentare kann man hier verzichten.

AIRAM123
3
27
Lesenswert?

Warum so polemisch?

… wenn man 20€ im Monat für Material einzahlt und dann nicht mal Zeichenpapier verfügbar ist darf man sich schon wundern oder? Wir wurden laufend zusätzlich um Kopierpapier oder Fehlkopien angeschnorrt. Die Pädagoginnen haben oft gesagt, dass sie auf das Geld nicht zugreifen können oder nur einen Bruchteil bekommen.

Auch Basteln mit Müll kann pädagogisch wertvoll sein, allerdings sollten gewisse Standards an Material verfügbar sein.

Es reicht halt bei den Beträgen nicht wenn man nur zu Weihnachten und zum Muttertag ein Werkstück bekommt.

Balrog206
3
18
Lesenswert?

Die

Kiga Zeit meiner Kids ist schon länger her , aber 20€ im Monat Bastelbeitrag kommt mir schon etwas zu hoch vor !

Summerrain777
13
23
Lesenswert?

ÖVP Sympathisante?

Alfa166, geistige pannonische Tiefebene?

mareb1923
3
35
Lesenswert?

Dass mit den Bastel- und Kopierbeiträgen ist überall ein Thema

Und dass schon sehr lange. Auch in den Schulen werden Phantasiebeträge am Anfang des Schuljahres einkassiert. Ohne Nachweis und Kontrolle.

Jeder Unternehmer muss in Zeiten von Registrierkasse und Co, transparente und nachvollziehbare Aufzeichnungen, Stichwort Waren Engang/Ausgang führen.

Patriot
5
2
Lesenswert?

@mareb1923: Dafür langen die Unternehmer

bei den CORONAÜBERFÖRDERUNGEN ordentlich zu! Bisher 42 MILLIARDEN sprechen für sich!

petera
20
41
Lesenswert?

Ja die Övp (und deren Abkömmlinge)

Unsere Wirtschaftspartei wirtschaftet gerne in die eigene Tasche - egal ob Sie türkis oder schamwarz als Parteifaebe hat.

feringo
7
27
Lesenswert?

Rückabwicklung | Zahlen die Eltern?

Ein billiger 650.000,- Euro Kredit, damit kann man schon was anfangen. Die Rückabwicklungskosten werden den Eltern verrechnet?