Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eine FestnahmeRechte gegen Linke bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Graz

Etwa 200 bis 250 Personen versammelten sich in Graz, wo auch eine unangemeldete Gegen-Demo stattfand - die Herrengasse musste abgesperrt werden. Friedliche Kundgebungen gibt es auch in Leoben (730 Teilnehmer) und Leibnitz (500 Teilnehmer).

Rechte gegen Linke bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Graz
Rechte gegen Linke bei Demo gegen Corona-Maßnahmen in Graz © Danner
 

Mit einem riesigen Polizeiaufgebot musste am Samstagnachmittag die Grazer Innenstadt großflächig abgesperrt werden, nachdem zwei Kundgebungen aufeinander geprallt waren. Am Hauptplatz fand eine "Kundgebung gegen den Great Reset" und "für die Freiheit der Völker" statt, wobei die Organisatoren offenbar der rechtsextremen Gruppierung der Identitären nahestehen.

Kommentare (52)
Kommentieren
Ifrogmi
0
0
Lesenswert?

Während man...

... den Teufel austreiben will, wird der Beelzebub als geeignetes Gegenmittel von vielen hofiert.

Manni6121980
9
30
Lesenswert?

Freiheitentzug

Ich bin der meinung das nicht unsere Regierung schuld ist an dem neuen Lockdown sondern die sogenannten Demonischen Spaziergeher die weder Schutzmaske noch Sichherheitabstand einhalten ich finde das von dennen nicht fair wir halten uns an die qurantäne und die nicht ! ! Man sollte die mal verklagen die da fleissig mitnaschieren und die infektionen weiter hochsteigen lassen

mobile49
14
29
Lesenswert?

wenn man den rechten "schmuddelrand"

bedient , bekommt man solche auswüchse .
hier die pandemieverdränger
in den USA die "wahlbewahrer"
mob ist mob
punkt

mobile49
4
28
Lesenswert?

und in pandemiezeiten sind auch "gegendemonstrationen" nicht das gelbe vom ei

egal aus welcher richtung sie kommen
einfach nur "belämmert"

CIAO
0
11
Lesenswert?

Irgendwie

wird dieser Coronvirus auch zu einem Demokratieproblem.

Jede Partei weiss es besser, tu ich was, weiss es die Oposition besser. Zusammen aber (trauen sie sich nichts zu) Es könnte ja eine Partei dagegen sein.
Leider haben Krisenzeiten nicht immer der besten Politiker hervorgebracht. Schuld der Demokratie? Eigentlich sollten sie schon in den letzten 100 Jahren was gelernt haben. Was tun, wenn.....

bitteichweisswas
10
63
Lesenswert?

Unglaublich!

Die Covid-gehirngeschädigten plärren vom "Niedergang der Demokratie" und rennen dann den rechten Recken hinterher? Das erklär mir bitte einer!

rontin
28
33
Lesenswert?

Soll das ein Witz sein ... Warum wurde die Demo dann erlaubt , wenn ....

...Am Hauptplatz fand eine "Kundgebung gegen den Great Reset" und "für die Freiheit der Völker" statt, wobei die Organisatoren offenbar der rechtsextremen Gruppierung der Identitären nahestehen.

Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht.

Und die Linken kamen zwar unangemeldet, zeigen aber einmal den Frust der restlichen Österreicher auf und trauen ihn auch darzustellen ....
Es kann nicht sein, dass solche windschiefen Demos der CoronaLeugner und rechtsradikal angehauchten gestattet werden und die Gegenstimmen der gemäßigten MItte und er Linken nie ertönen ....

LacknerH
1
8
Lesenswert?

Die gemäßigte Mitte...

Ja ja, Rontin, die gmäßigte Mitte mit Pyrotechnik.

tannenbaum
14
7
Lesenswert?

Ich frage mich sowieso,

wie lange die Grünen das Treiben der Polizei und der ÖVP noch mittragen

DannyHanny
14
45
Lesenswert?

Sind oft die selben Irrlichter

Die wie auf einer Rundreise auf allen Demos auftauchen und hetzen, lügen, aufwirbeln und versuchen Aggressionen und Eskalationen zu schüren!
Um diese müsste sich die Polizei besonders kümmern.....wäre hoch an der Zeit das Nehammer diesbezüglich in die Gänge kommt!Man

Barni1
20
13
Lesenswert?

@Danny

Woher wissen Sie das alles so genau?
Waren Sie schon mal bei einer Demo dabei?

DannyHanny
4
8
Lesenswert?

Würde mir nicht im Traum einfallen Barni!

Hätte ich Sie dort getroffen?.......Schon eher nicht wahr!!!

Barni1
13
9
Lesenswert?

@Danny

Nein mit Sicherheit nicht! Ich bin kein Freund von Demonstrationen und war auch noch nie bei einer. Aber vielleicht sollten Sie mal darüber nachdenken, welche Urteile Sie über Menschen fällen die Sie eigentlich überhaupt nicht kennen, nur weil Politik und Medien diese Pauschal als Rechte bezeichnen

LacknerH
3
4
Lesenswert?

Österreich-Fahne

Heute ist man schon rechtsextrem, wenn man eine österreichische Fahne schwenkt. Traurig!

Mein Graz
3
1
Lesenswert?

@LacknerH

Unsinn.

DannyHanny
4
9
Lesenswert?

Barni!

Auch Taten sprechen für sich, oder wie naiv muss man sein um nicht das Gedankengut dieser Menschen zu erkennen! Ich vermute es nicht....diese Irrlichter verkünden es öffentlich und nicht nur einmal!
Vehement und provokativ, fordern Sie ihre" Rechte" ein.....nur die Zwillingsschwester vom Recht ist die Pflicht! Und diese besteht wohl in dieser Zeit darin, alles zu tun um dieser Pandemie Herr zu werden! Davon ist leider weniger als nichts zu bemerken!
Also bin ich so frei, mir unbekannterweise eine Meinung über diese "Herrschaften" zu bilden....und diese ist keine gute!!!

tannenbaum
13
9
Lesenswert?

Ein Sittenbild

unserer Polizei und der Regierung. Die rechtsextremen Corona Leugner werden verschont, die Gegendemonstranten, welche auf die Gefährlichkeit dieser Krankheit hinweisen wollen, werden bestraft!

EventHorizon
26
32
Lesenswert?

Wasserwerfer

Tränengas Gummiwurscht

rontin
6
20
Lesenswert?

Wir sind ja nicht in Amerika ...

... zumindest noch nicht :)

heri13
8
10
Lesenswert?

ja gegen die Rechtsradikalen Coronaleugner.

Leider ist die Grazer Polizei am rechten Auge blind,
Sie geht auf ein Häufchen linke los.

Stony8762
2
10
Lesenswert?

---

Erschreckend, wie viele Dumme sich von Rechtsextremen einspannen lassen!

Stony8762
2
3
Lesenswert?

---

Die nächste Missa stultitia. (dt. Messe der Dummheit)

calcit
47
37
Lesenswert?

Weder rechts noch links...

...aber da war jetzt die Polizei plötzlich sehr schnell gegen die Linken! Ein Schelm wer da Böse denkt...

Vem03
12
13
Lesenswert?

Gott

Sei Dank, aber anscheinend ist links sakrosant. Egal was von denen angerichtet wird

altbayer
2
4
Lesenswert?

Demo

Welche Demo war angemeldet, also gesetzlich?

blackpanther
13
63
Lesenswert?

Hirnloser gehts nimmer

Das Virus wird sich sehr schrecken, wenn dieser Mob gegen das Virus demonstriert. Daten aufnehmen und Coronaimpfung in den nächsten drei Jahren verwehren. Denn die werden noch flennen um eine Impfung, wenn sie nicht mehr in einen Flieger oder in ein anderes Land dürfen! Sollte jemand dieser intelligenzbefreiten Chaoten wegen einer Coronaerkrankung ins Spital müssen, dann sollte er vor der Aufnahme zuerst zugeben, dass es die Krankheit doch gibt und er Schwachsinn geredet hat, ein Anführer einer Demo in Deutschland lag unlängst auf einer Intensivstation mit künstlicher Beatmung und war heilfroh, dass er das von ihm bekämpfte System nutzen konnte!

 
Kommentare 1-26 von 52