Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Initiatorin der Grazer GroßdemoPrecious Nnebedums Kampf gegen den Rassismus

Precious Nnebedum hat die große Anti-Rassismus-Demo in Graz initiiert. Wofür die Studentin jetzt kämpft und warum Slam-Poetry ihr Leben komplett gemacht hat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Precious Nnebedum setzt sich weiter aktiv gegen Rassismus ein.
Precious Nnebedum setzt sich weiter aktiv gegen Rassismus ein. © ballguide/Richard Großschädl
 

Frau Nnebedum, 10.000 Menschen kamen im Juni zu der „Black Lives Matter“-Demonstration, die Sie mit Mitstreitern in Graz initiiert haben. Sie haben angekündigt, dass Sie „weitermachen“ wollen. Wie?
PRECIOUS NNEBEDUM: Die Demo war tatsächlich unerwartet groß. Wir wollen jetzt in kleinerem Rahmen weiterarbeiten und uns in der People-of-Color-Community gut vernetzen. Deshalb habe ich mit zwei Freundinnen Tanaka Graz gegründet. Die Gruppe ist vor allem für Kinder und Jugendliche gedacht. Es geht darum, uns gegenseitig zu stärken, damit wir den Mut haben, uns den Raum zu nehmen, der uns auch zusteht.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Sam125
3
8
Lesenswert?

Liebe Frsu Nnebedums, wie sie selbst sagten,sind sie aus Nigeria vor 10 Jahren

In unsere Hei.at Österreich gekommen! Sie und Ihre gesamte Familie wurde hier bei uns aufgenommen! Sie selbst sagten,dass es in Nigeria für viele nichteinmal ein Schulbesuch möglich ist geschweigeden ein Studium und dass es sehr viel Armut gibt!Nun kommen sie zu uns und sind seit 10 Jahren hier im Land und konnten die Schule besuchen und sogar auf unsere Kosten studieren!Sie vielleicht gar nicht hier im Land bleiben,weil sie sooft umgezogen sind,dass sie jederzeit weiterziehen werden!Und Sie prangern uns Österreicher als Rassisten an!!Sie und ihre gesamte Familie fand bei uns ein Zuhause,was sie daraus machen ist ihre Sache!Doch eines weiß ich ganz sicher,
dass wir Österreicher KEINE Rassisten sind. Falls sie zurück in ihre alte Heimat gehen,dann können sie ja versuchen die Not dort etwas zu lindern und mithelfen,dass in Nigeria vielleicht einmal alle die gleiche Ausbildung bekommen,die sie und ihre Geschwister hier bei uns bekamen!

unfassbar
2
5
Lesenswert?

Ich würde es...

....noch ein bisschen direkter ausdrücken:
gehen Sie doch nach Hause ! Wenn es Ihnen
hier so schlecht geht !!!

DavidgegenGoliath
11
15
Lesenswert?

In Österreich gibt es strukturellen Rassismus?

Ich glaube die Dame verwechselt hier etwas.
Wir gaben ihr und ihrer Familie ein neues zu Hause, und die Möglichkeit alle Vorteile unseres Landes zu nutzen, als Dank dafür demonstriert sie gegen uns?
Wenn sie sich in unserem rassistischen Land so unwohl fühlt, verstehe ich nicht warum sie noch hier ist.
Sie kam nach Österreich und wundert sich darüber dass hier „Weiße“ leben?
Wenn sie glauben sie können hier etwas fordern, dann fordere ich von ihnen ein D A N K E, dass nennt man bei uns gutes Benehmen . Die Dame finde ich einfach unverschämt !

unfassbar
3
8
Lesenswert?

Sie sprechen mir aus der Seele !

So ist es , noch dazu eine Großdemo in der jetzigen
Zeit, gehörte bestraft ..... und nicht in den Medien
hochgehoben !

unfassbar
11
23
Lesenswert?

Sg. Frau Precious Nnebedum...

...wenn Sie nach Österreich kommen und hier
leben wollen, dann wäre es angezeigt, sich in
diesen besonderen Zeiten in unserem Land etwas bewusster und verantwortungsvoller zu verhalten....
Großdemos in der jetzigen Coronazeit zu veranstalten,
damit braucht man sich nicht zu rühmen, das gehörte
verboten !!!!
Möchte wissen, wie das in Nigeria wäre....

princeofbelair
6
12
Lesenswert?

Ich bin bei Ihnen...

...finde aber den Hinweis auf das Herkunftsland unnötig. Immer weniger „waschechte Österreicherinnen und Österreicher“ verhalten sich verantwortungsvoll. Die Abstandsregeln hat der Großteil schon vergessen, MNS werden falsch getragen und selbst das Händeschütteln kommt wieder in Mode.

unfassbar
2
13
Lesenswert?

sie haben recht,

....aber zusätzlich jetzt eine provokative Großdemo
zu veranstalten, das ist schon mehr als unverschämt !
Und solche Leute werden in den Medien noch dazu
auf den Thron gehoben.....

Morioka
16
8
Lesenswert?

Liebe Kleine Zeitung Redaktion

Es ist schön auch ein wenig über die Lebensgeschichte von Fr. Nnebedum zu erfahren. Doch wäre auch ein follow-up puncto der Demonstration, aus Ihrer Sicht, was erreicht wurde, ob sich etwas Neues ergeben hat, ob Sie der Ansicht ist das statt des eigentlichen Thema in der breiten Bevölkerung eher die Kritik an der Demonstration stand, oder doch auch die Kernbotschaft ankam/diskutiert wird, wie da so Ihre Wahrnehmungen sind, wie man ihre Bemühung unterstützen kann ...

Wenn es Euch also in nächster Zeit möglich wäre, ud. Fr. Nnebedum sich dazu bereit findet, wäre es schön wenn ihr diese und ähnliche Fragen näher beleuchtet und darüber berichtet. Würde mich sehr freuen. 😺