AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazMuseum30 Jahre Tuntenball: Eine Schau als Statement

Morgen eröffnet die aktuelle Ausstellung zum Jubiläum des Tuntenballs. Eine Schau, die tief in ein zauberhaftes Stück Stadtgeschichte blickt.

Blick in eine schrille Welt
Blick in eine schrille Welt © Preis
 

Es begann mit einem Fest, das in der Mensa der Karl-Franzens-Universität mit 140 Personen begann. Initiiert von den RosaLila PantherInnen stellt es sich heute als gesellschaftlicher Fixpunkt dar, als Veranstaltung, die zu einem Meilenstein der modernen Gesellschaft wurde. Der Tuntenball.

Das GrazMuseum widmet ihm nun eine Ausstellung unter dem Titel "ganz normal anders". Bei der offiziellen Eröffnung durch Stadtrat Günter Riegler spricht dieser aus, was ganz am Beginn steht. "Die sexuelle Orientierung ist nichts, was man sich aussucht. Man kann sie nicht wegzaubern oder wegbeten."

GrazMuseums-Direktor Otto Hochreiter stellt fest, dass "die Stadt per se konstante Unruhe und Vielfalt" sei. Umso besser passe sie ins Museums-Konzept, "denn die Schau ist gesellschaftsrelevant".

Neue Ausstellung im GrazMuseum: 30 Jahre Tuntenball - die Schau

Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
Preis
1/12

Gezeigt werden im Foyer Objekte aus der Geschichte und Entwicklung des Tuntenballs. Eine Urkunde der Vereinsgründung der RosaLila PantherInnen vom November 19991, Originalurkunden der ersten gleichgeschlechtlichen Partnerschaft. Es wird viel von Ballatmosphäre geschildert, Requisiten gezeigt, Kostüme, Videos. Kurzum: die perfekte Einstimmung auf den (bereits ausverkauften) Ball. Dieser findet am 23. Februar im Congress Graz statt.

Die Ausstellung dauert bis 7. April und ist täglich von 10 bis 18 Uhr (mittwochs bis 20 Uhr) zu sehen.

Fotos vom Tuntenball 2018:

Tuntenball: Die Bilder einer langen Ballnacht

ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
ballguide
1/18

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren