Hagel und Rekord-RegenGraz wurde von Unwettern schwer getroffen - sogar Schneepflüge im Einsatz

So viel hat es in so kurzer Zeit noch nie geregnet. Der Großraum Graz wurde am Freitagabend von Sturm und Hagel heimgesucht. Straßen wurden überflutet, Autos und Dächer beschädigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Berufsfeuerwehr Graz
 

160 Liter Regen pro Quadratmeter. Das ist Wahnsinn.“ - Angesichts solcher Regenmengen wie Freitagabend verschlug es sogar erfahrenen Meteorologen wie Hannes Rieder (Zamg) die Sprache.

Kommentare (24)
Lodengrün
5
11
Lesenswert?

Die Innovationen

werden diese Wetterkapriolen stoppen, den Regen gleichmäßig verteilen und uns in weiterer Zukunft die Klimakatastrophe vergessen lassen. 🤣

karin666
4
14
Lesenswert?

@Kleine Zeitung löscht gerne

wahre Kommentare… Wie gerade jetzt bzgl Reaktion auf den Kommentar v „Dr Sonnenfreund“.
Echt lächerlich. Ja, sein Kommentar war in so einer schlimmen Situation unnötig etc
Komisch, dass aber mein Kommentar bereits sehr viel Zustimmung hatte.

KleineZeitung
7
8
Lesenswert?

Meinungsfreiheit

Natürlich sind manche Kommentare in spezifischen Situation nicht gerade "passen". Jedoch vertreten wir die Meinungsfreiheit, solange die Meinungen der Netiquette entsprechen und keine Falschmeldungen sind. Liebe Grüße aus der Redaktion

blackpanther
1
5
Lesenswert?

Ok

aber warum wurden dann die Reaktionen von karin666 und von mir gelöscht, die weder beleidigend oder abwertend waren?

KleineZeitung
6
2
Lesenswert?

@blackpanther,

im System erscheint kein Kommentar von Ihnen, der offline geschalten wurde. Karin666s Kommentar war durch eine Verallgemeinerung durchaus beleidigend. Liebe Grüße aus der Redaktion

blackpanther
3
15
Lesenswert?

Eigenartig

auch mein Kommentar wo ich schrieb ob Herr Dr es auch witzig finden würde, wenn sein Garten überschwemmt wäre oder als Feuerwehrmann die ganze Nacht durcharbeiten hätte müssen, wurde gelöscht. Wenn das gegen die Forenregeln verstößt, sein Kommentar aber nicht, dann gute Nacht Forum!

KleineZeitung
3
2
Lesenswert?

@blackpanther,

Ihr Kommentar wurde gelöscht, da es auch eine Beleidigung enthielt und so gegen die Forenregeln verstoßen hat. Ohne Beleidigung ist es durchaus zulässig. Liebe Grüße aus der Redaktion

Vielgut1000
4
6
Lesenswert?

Und in Liebenau gabs keinen Regen? Da wird im Merkur Stadion munter Fußball gespielt?

So regional unterschiedlich ist das Wetter.

Dr.B.Sonnenfreund
178
35
Lesenswert?

Garten gießen

Muss man heute in Graz zumindest nicht....

Mein Graz
3
29
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Für Leute, die durch die Unwetter Schäden erlitten haben, ist dieser Kommentar nicht lustig, sondern eine Verhöhnung.

samro
0
5
Lesenswert?

man hat leicht lachen

wenn der keller nicht schwimmt und man nicht sein habe durch den keller schwimmen sieht. allein wenn manche das aufraeumen muessten wuerden ihnen so ein kommentar vergehn.

karin666
0
2
Lesenswert?

Achtung

Bald wird Ihr Kommentar auch gelöscht werden, obwohl er weder beleidigend ist noch eine Falschmeldung ist. Nur d Kommentare von Herrn DOKTOR bleiben…. Trotz unzähliger „Daumen unten“

karin666
0
1
Lesenswert?

Ihm vergeht gar nichts

Herr Dr S muss ein spezieller Freund der Kleinen Zeitung sein. Seine Kommentare-egal, wie daneben sie sind- werden nie gelöscht. Wenn aber einer von uns was gegen ihn schreibt, ist d Kommentar weg und „beleidigend“.

sheena2
4
21
Lesenswert?

Garten?

Ich brauch meinen Garten das ganze Jahr nicht mehr gießen... Keine Pflanzen mehr übrig...

Sam125
1
7
Lesenswert?

Ich auch

NICHT!!!

dribblanski
3
62
Lesenswert?

Verkehrte Welt und zum Kopfschütteln

In Mureck mit gerade einmal 25 lt Regen in den letzten sechs Wochen nach wie vor alles knochentrocken und jeder lt Regen für die Natur (über)lebenswichtig!

giru
1
11
Lesenswert?

Knochentrocken

auch an der südsteirsichen Weinstraße. Weiden für Kühe und Schafe vertrocknet, kein Grummet. Die Äpfel bleiben klein, die Paradeiser schmecken zwar ausgezeichnet, haben aber ein zu feste Schale. Doch die Reben fühlen sich gut (bis zum nächsten Hagel oder wenn Ende August die Essigfäule kommt). Vergangene Nacht nur Donner und Blitz, Regendauer zwei Minuten. Vergesst nicht für die Wildvögel, Bienen und Co Wassrtränken aufzustellen und immer nachfüllen.

Hirschegg
59
134
Lesenswert?

A2 Lieboch - Mooskirchen 18:10 Uhr

Wie lebensmüde muss man sein, dass m

an einfach auf der Autobahn stehen bleibt?!
Bedenkt bitte, dass nachkommende Autofahrer zu spät reagieren könnten !!!

Alfa166
28
56
Lesenswert?

Nebelschlussleuchte und Warnblinker ein und Tempo auf 50 reduzieren

Und langsam weiter fahren.

Mein Graz
15
106
Lesenswert?

@Alfa166

Wenn ich NICHTS sehe fahre ich nicht mit 50 km/h weiter! Ich stelle mich möglichst auf den äußersten Rand des Pannenstreifens und warte ab, bis die Sicht es zulässt, weiter zu fahren.

Fährt man ohne Sicht weiter macht man sich nicht nur strafbar, sondern gefährdet auch andere Personen!

HannesK
4
72
Lesenswert?

Pannenstreifen ok

Er steht mit dem auto ganz richtig auf dem Pannenstreifen

hansi01
3
8
Lesenswert?

Bei Panne ok

Dann mit Warnweste aussteigen und das Warndreieck zwischen 250 bis 400m hinter dem Bahnenauto aufstellen. So hat man's gelernt.

leopoldruecker
15
124
Lesenswert?

Man ist nicht lebensmüde...

wenn man stehen bleibt am Pannenstreifen weil man NICHTS mehr sieht, ich konnte es auch nicht glauben bis ich es einmal selbst erlebt habe. Zu spät reagieren kann ein Autofahrer/in auch bei einem Unfall und schönem Wetter.

alex_91
6
69
Lesenswert?

Bin heute um diese Zeit dort gefahren...

Pannenstreifen wäre ja okay,...aber sehr viele Leute sind heute auf der ersten Spur einfach stehen geblieben. Oder klassisch unter den Brücken/Überführungen...das ist einfach grob fahrlässig! Einer hat sogar sein Auto auf der Autobahn mit einer Plane abgedeckt......!!!

Ein fahren zwischen 30 und 50 km/h war jederzeit möglich! Wenn ich auf der Autobahn in etwas Hagel kommen wäre es ja in Ordnung am Pannenstreifen kurz auszuharren......leider schalten viele hier wohl kollektiv das Hirn aus.

Und der Hagel hat bei mir nicht eine Delle am Auto verursacht.