Steirische Reaktionen zur LockerungWann Clubs, Discos und Veranstalter loslegen - Ärger über Maskenpflicht für Personal

Mit Juli fällt die Maskenpflicht in Lokalen, aber nur für Gäste ++ die 3G-Regel bleibt ++ Tanzen drinnen ist wieder möglich ++ Steirische Nachtlokal-Betreiber suchen dringend Personal ++ nicht jeder will gleich öffnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Fuchs 2, Adobe.Stock2
 

Mit einigen lachenden aber auch einigen „grantigen“ Augen  sehen die steirischen Wirte- und Tourismus-Vertreter die am Donnerstag verkündeten Öffnungsschritte ab 1. und 22. Juli. „Die Rückkehr des Thekengeschäftes und der Wegfall der Sperrstunde sind für die gesamte Branche ein Gewinn, vor allem auch für viele kleine Betriebe“, sagt Hans Spreitzhofer, Obmann der Sparte Tourismus in der Wirtschaftskammer. Auch dass die Maskenpflicht für Gäste falle, sei positiv.

Kommentare (1)
schlauer77
0
1
Lesenswert?

Wko

Laut WKO fällt die Maskenpflicht für Mitarbeiter in der Gastronomie. News.WKO.at was stimmt nun?