Klage als verjährt abgewiesenFall von missbrauchtem Pflegekind geht jetzt in zweite Instanz

Der als Pflegekind schwer misshandelte Walfried Janka klagte das Land Steiermark. Die Klage wurde wegen Verjährung abgelehnt. Nun geht der Fall weiter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Walfried Janka © Drechsler
 

Es liest sich wie ein schrecklicher Krimi: Der 54-jährige Walfried Janka wird vom Jugendamt Leibnitz als Säugling zu einer Pflegemutter gegeben. Er wird von ihr misshandelt und gequält. Da er auffällig ist, wird er als Kind in eine Psychiatrie nach Graz gebracht. Auch dort gehen die Qualen bis zu seinem 16. Lebensjahr weiter.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!