AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AuftragsmordMordprozess: Zwei späte Schuldsprüche

Der Prozess um einen 18 Jahre alten Mord an einem Italiener ging am Freitag in den späten Abendstunden in Graz zu Ende. Die Geschworenen fällten zwei Schuldsprüche. Das Urteil: 17 und 18 Jahre.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
GRAZ: PROZESS GEGEN MEHRERE BESCHULDIGTE WEGEN MORDVERDACHTS
Prozess um Auftragsmord am Grazer Straflandesgericht © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Im Grazer Straflandesgericht ist am späten Freitagabend der Prozess gegen zwei Männer zu Ende gegangen, die 2001 in der Oststeiermark an einem Mordkomplott gegen einen Italiener mitgewirkt haben sollen. Der eine soll direkt an der Tötung des Mannes beteiligt gewesen sein, der andere den Plan ersonnen haben. Die Geschworenen haben es sich nicht leicht gemacht. Nach stundenlangen Beratungehn fällten sie in dem Indizienprozess zwei Schuldsprüche. Die Strafen im Ausmaß von 17 und 18 Jahren Haft sind noch nicht rechtskräftig.

Kommentare (3)

Kommentieren
jaenner61
1
1
Lesenswert?

die armen geschworenen

hätten vermutlich auch besseres zu tun gehabt, als jetzt schon zum zweiten prozess dort zu sitzen (und dann noch mehr oder weniger ohne bezahlung bis 23 uhr)
richtern und staatsanwaltschaft wird das sicher gut bezahlt.

Antworten
Legu
0
18
Lesenswert?

Danke...

liebe slowakische Behörden für die tatkräftige Mithilfe zur Aufklärung dieses grausamen Verbrechens !
Sind wir froh und glücklich, als EU Mitglied, Euch bei unserer EU Familie zu haben !
Und es ist ja ganz normal, daß die Auftraggeberin in der SLO ungeschoren einen "Beautysalon" haben darf mit dem Geld des Getöteten !
Danke vielmals !, es ist berauschend !

Antworten
Sam125
1
5
Lesenswert?

Er durfte noch rauchen, dann wurde er ERMORDET!!

Wie grausam können Menschen sein!!! Er wusste, wenn die Zigarette verglimmt ist, ist auch sein Leben dahin......!?

Antworten