Licht-Festival Klanglicht zog wieder rund 100.000 Besucher in Graz an

Vor der dritten und letzten Klanglicht-Nacht zogen die Veranstalter bereits Bilanz: Trotz Schlechtwetters zum Finale rechnet man damit, dass die Besucherzahl von 100.000 vom Vorjahr wieder erreicht wird.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
For iTernity von Katja Heitmann am Karmeliterplatz
Strahlende Augen: "For iTernity" von Katja Heitmann am Karmeliterplatz © Klanglicht/Marija Kanizaj
 

Gut, das Wetter für den dritten und letzten Klanglicht-Tag sah nicht besonders gut aus, doch die Organisatoren fanden auch für diesen  nasskalten Dienstag ein gutes Argument, sich noch einmal vom Festival für Klang und Licht bezaubern lassen: "Licht spiegelt sich besonders schön auf regennassen Straßen ...", heißt es da auf Facebook: "Deshalb unser Tipp: Gummistiefel an und auf zu vielen magischen Momenten!" Von 20.30 bis 23 Uhr kann man die 19 Projekte - bei jedem Wetter - nochmals neu erleben. Programm, Infos und Karte finden Sie hier!

Kommentare (1)
mbretter
0
1
Lesenswert?

Und alle parken in Geidorf

Wehe, man wohnt in den angrenzenden Bezirken, dann kann man an diesem Abend nicht mit den Auto nach Hause kommen. Es ist alles zugeparkt.