AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Klanglicht-FestivalMusik, Licht und die Frage nach Humanität

Cellist Friedrich Kleinhapl spielt bei KLanglicht zu Sophie Guyots Lichtinstallation zweieinhalb Stunden solo.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Cellist Friedrich Kleinhapl © Juergen Fuchs
 

„H-U-M-A-N-?“, fragt Sophie Guyot. „BACH!“, antwortet Friedrich Kleinhapl. Die Lichtkünstlerin aus Lausanne, deren Projekte schon in Chicago, Ulan-Bator oder auf Haiti zu sehen waren, setzt mit ihrer zuvor in Odessa und Como gezeigten Installation bewusst ein Fragezeichen. Und das rot leuchtende Wort auf den Arkaden wird nur von einem Punkt im Landhaushof aus vollständig zu lesen sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren