Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Polit-Eiszeit in PremstättenKnalleffekt: Ortschef sagt Gemeinderatssitzung kurzfristig ab

Dienstagabend wäre es zum Schlagabtausch zwischen ihm und seinem Vize-Bürgermeister gekommen. Nur Stunden davor zieht Bürgermeister Anton Scherbinek die Notbremse und sagt die Sitzung ab.

Will Sitzung in aufgeheizter Stimmung nicht durchziehen: Bürgermeister Scherbinek
Will Sitzung in aufgeheizter Stimmung nicht durchziehen: Bürgermeister Scherbinek © Jürgen Fuchs
 

In Premstätten gab es unter Politbeobachtern und in den Gemeinderatsklub zuletzt eine „Henne-Ei-Diskussion“. Ritt der Vizebürgermeister Anton Schmölzer (ÖVP) seine Attacken gegen den Parteifreund und Bürgermeister Anton Scherbinek, weil Letzterer ihn als Vizebürgermeister ersetzen und damit auch seinen Thronfolger als Stellvertreter wählen lassen wollte. Oder wollte der Ortschef einen Kritiker mundtot machen, weil dieser Bausünden und einen möglichen Amtsmissbrauch durch Scherbinek anprangern wollte?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.