AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ski AlpinFeller übt harsche Kritik am Weltcup-Kalender

Manuel Feller wird beim Auftakt in Sölden einziger Österreicher in der ersten Gruppe sein – Kritik am Kalender üben dafür gleich mehrere.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Manuel Feller
Manuel Feller © GEPA pictures
 

Ein Blick auf den Weltcupkalender der kommenden Saison zeigt: Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Läufern nicht. 45 Rennen stehen bis Mitte März bei den Herren auf dem Programm, 42 sind es bei den Damen. Eine Tatsache, die jemandem ein Kopfschütteln entlockt: Manuel Feller. „Nur die Tennisspieler haben ein noch dichteres Programm“, sagt der Tiroler. Und fügt an: „Wenn da einer müde ist, verschlägt er einen Ball. Wenn ein Abfahrer müde mit 140 Sachen ins Tal rast, geht es eventuell um Leben und Tod. Und bei mir als Techniker um meine Gesundheit, meine Karriere“, schimpft er. Wobei er ergänzt: „Vier Rennen an einem Ort sind da nicht das Problem. Es geht um die Reisen, die Zeitzonen. Man vergisst oft, dass ich da selbst 20 Paar Ski am Flughafen von einem Ende zum anderen schleppen darf. Das sehen die Herren der FIS nicht, wenn sie noch ein Rennen irgendwo reinknallen!“

Kommentare (4)

Kommentieren
schetzgo
4
3
Lesenswert?

Mein Mitleid hält sich in Grenzen

Niemand wird gezwungen, bei diesem Spiel mitzumachen!

Antworten
crawler
1
10
Lesenswert?

Im Grunde

hat das ja nur mehr mit Geschäft zu tun. Gewinner sind jedenfalls nicht die Rennläufer, sondern die FIS, Schröcksnadel & Co. Wenn man bedenkt was für die Austragung von Meisterschaften Geld bewegt wird, versteht man warum es so viele Bewerbe gibt. Alleine an dem was für finanzielle Auswirkungen ein Schischuh von einer "falschen" Firma, oder eine Helmaufschrift in der Werbung hat sieht man, dass die Athleten sich in eine absolute Leibeigenschaft der Firmen und des ÖSV begeben müssen. Nur absolute Spitzenläufer wie etwa Hirscher können eigene Wünsche haben.

Antworten
fans61
1
22
Lesenswert?

Auftakt in Sölden Ende Oktober und dann

ein Monat Pause....Schwachsinn.

Antworten
rebuh
3
3
Lesenswert?

Na Herr Feller,

Nicht nur kritisieren, auch mal konsequent sein, zu Hause bleiben, nicht wegen einem Rennen nach Nordamerika fliegen!

Antworten