Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

US-Open-SiegerDominic Thiem spielt längst in der Millionenliga mit

US-Open-Triumphator Dominic Thiem kassiert neben Siegerschecks auch satte Werbegelder.

TENNIS - ATP, press conference, Dominic Thiem
Dominic Thiem © GEPA pictures
 

Zwei Tage Pause gönnt sich Dominic Thiem nach seinem US-Open-Coup, ehe er wieder zu seinem Arbeitsgerät greift. Nächstes Ziel sind die am 27. September startenden French Open, kommenden Mittwoch wird der Österreicher Richtung Paris abheben. „Ich glaube nicht, dass mir die Umstellung von Hartplatz auf Sand schwerfallen wird. Und bis zum Turnierbeginn sollte ich auch körperlich und mental wieder bei einhundert Prozent sein“, gibt sich der Weltranglistendritte zuversichtlich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren