Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herwig StrakaDominic Thiem spielt jetzt in einer höheren Liga

Dominic Thiem hat mit seinem Triumph bei den US Open laut Manager Herwig Straka auch seinen Marktwert gesteigert. Rolex startet nun eine weltweite Kampagne.

Dominic Thiem, Manager Herwig Straka
Dominic Thiem mit seinem Manager Herwig Straka © GEPA
 

Da Dominic Thiems Entourage bei den US Open aufgrund der Coronakrise auf drei Begleitpersonen limitiert war, begleiteten nur Trainer Nicolas Massu, Physio Alex Stober sowie Freund Lucas Leitner, der auch für den Social-Media-Bereich verantwortlich ist, den Lichtenwörther nach New York. Manager Herwig Straka verfolgte das US-Open-Endspiel hingegen zu Hause in Graz vor dem Fernseher. „Es war ein sehr aufwühlendes Match. Vor allem, weil der Start so unerwartet war: Sascha spielte extrem gut, Dominic war hingegen wie gelähmt. Aber auf alle Fälle war die Partie episch und wird in die Geschichtsbücher eingehen“, sagte der – unausgeschlafene – Steirer, der nach dem verwandelten Matchball noch lange nicht ins Bett kam: „Ich musste mit Rolex und Adidas noch Kampagnen abstimmen – die mussten für den US-amerikanischen Markt gleich raus.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

AndiK
11
2
Lesenswert?

Hat eigentlich

Tom Muster noch gar nicht seinen Senf dazugegeben??

tannenbaum
0
1
Lesenswert?

Aber

wenigstens Sie!