AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AnalysePasst der Motorsport noch in unsere Zeit?

Passt der Motorsport, der zweifellos umweltschädlich ist, noch in unsere Zeit? Auch der Rennsport erfährt einen Klimawandel.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Symbolbild
Symbolbild, MotoGP in Spielberg © APA/AFP/JURE MAKOVEC
 

Dramatische Temperaturanstiege sind Teil der Herausforderung im Rennsport. Um schneller zu sein als die anderen, ist auch das gekonnte Wechselspiel aus Erhitzung und Kühlung nötig für den Erfolg.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Woeli
1
4
Lesenswert?

CO2 frei

Muss jetzt sprichwörtlich jeder "Furz" CO2 frei sein ?????

Antworten
100Hallo
1
4
Lesenswert?

Co2

Dann fangen wir bei der EU an. Es braucht niemand mehr nach Brüssel zu fliegen. Es giet die Technik. Videotechnick.

Antworten
Gaskassier
4
20
Lesenswert?

CO2 vermeiden

Wenn es vernünftige Ampelschaltungen gebe könnte einiges eingespart werden. Ich stehe oft in der Nacht vor vor Ampeln obwohl kein Verkehr ist. Am Tag wird der Verkehrsfluss durch Fußgängerampeln unterbrochen. Ist zwar nur ein kleiner Teil aber in der Masse beträchtlich. Da sind Motorsportveranstaltungen in Summe gesehen gar nichts.

Antworten
hornet0605
10
23
Lesenswert?

Heuchelei....

In Kärnten werden gerade rund 300 Bäume in ein Fußballstadion platziert. Da sind unzählige Kräne, LKWs, Traktoren etc. mit diesem völligen Schwachsinn beschäftigt. Und hier wird über die Sinnhaftigkeit von Motorsport geschrieben.... Wie groß war der Aufschrei, als Max Verstappen rund 20 Sek. auf den Schlossberg gefahren ist. Wo ist der Aufschrei der absolut entbehrlichen "Baum-Aktion"????? - Skandal!

Antworten
zyni
5
14
Lesenswert?

Die paar Motorräder sind

nicht das Problem, eher die 200.000 Zuseher, die quer durch Europa anreisen.

Antworten
onyx
8
8
Lesenswert?

Seltsame Optik

Wenn Motorsport als technisch anspruchsvoller Sport tituliert und verteidigt, der E-Sport hingegen nur belächelt wird.

Antworten
Rick Deckard
2
12
Lesenswert?

Der Motorsport stellte das Experimentierfeld für die Entwicklung neuer Technologien dar.

Ob es derzeit Sinn oder Unsinn ist - das können erst Generationen nach uns feststellen.
Wenn man bedenkt, daß eine einzige Kuh genauso treibhausgasschädlich ist wie ein Auto, daß 18.000km fährt - niemand kommt auf die Idee Kühe zu verbieten...
auf die Frage: Passt der Motorsport noch in unseres Zeit, kann man nur antworten - alles verändert sich - auch der Motorsport wird sich verändern.
Frage: passt Krieg noch in unsere Zeit?

Antworten
RaraAvis
38
15
Lesenswert?

Formel 1 und Co

mit Verbrennungsmotoren sind nicht mehr zeitgemäß und nicht mehr zu tolerieren, da Verbrennungsmotoren in Autos ausgedient haben.

Daher sollte so schnell wie möglich auf Formel-E und Co umgestellt werden, hier macht auch die Entwicklung der Technologie Sinn, damit diese rasch in normalen PKWs auf die Straße kommt.

Antworten
SoundofThunder
7
38
Lesenswert?

🤔

Jaja,geben wir dem Motorsport die Schuld! Viel einfacher als es den Großkonzernen,den Fluglinien,dem Straßenverkehr,alte Heizungen,Brandrodungen in Brasilianischen Dschungel im Auftrag von Konzernen umzuhängen. Der Anteil vom Motorsport ist ein kleiner Bruchteil von 1% der Umweltverschmutzung.

Antworten
Peterbolika
4
2
Lesenswert?

Motorsport

Die Motorräder und Autos die im Kreis fahren sind sicher nicht am hohen CO2 Anteil schuld.
Aber wie sieht es mit den zig tausenden Zuschauern aus die zum Rennen anreisen?!
Oder wie sieht es mit all jenen aus die nach der Arbeit oder am Wochenende mit ihren Motorräder und/oder Autos nur zum Spaß herumfahren?!
Oder diejenigen die mit ihren alten Autos, ich meine so 30-jährige oder älter nur zum Spaß die Luft aber so richtig verpesten, den bei den alten Fahrzeugen merkt man erst wie sauber die heutigen Fahrzeuge sind.

Auf diesem Wege entsteht leider wesentlich mehr "Dreck" als beim Motorsport selbst!

Wandern, Radfahren und Laufen etc. sind auch sehr schöne Hobbies - ganz ohne CO2 und nebenbei gesund...

Antworten
Stratusin
2
1
Lesenswert?

Nochmal Wandern ist CO2 frei.

Die Anreise nicht vergessen, und den erhöhten CO2 Ausstoß bei erhöhter körperlicher Anstrengung. :)

Antworten
Stephan123
13
10
Lesenswert?

100 x 1 % = 100 %

… nicht immer auf die Anderen zeigen ...

Antworten