Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Beim GP in MugelloMick Schumacher gibt Formel-1-Debüt

Nach Medien-Informationen soll Mick Schumacher beim Freien Training am Freitag in ein Formel-1-Auto steigen.

Mick Schumacker © APA/AFP/ANDREJ ISAKOVIC
 

Ausgerechnet beim 1000. Ferrari-GP könnte Mick Schumacher in der Formel 1 seine Debüt geben. Nach Informationen von "RTL" und "n-tv" soll der 22-Jährige beim Freien Training am Freitag beim Großen Preis in Mugello an den Start gehen. Für welches Team ist noch nicht klar, infrage kommen eigentlich nur die Ferrari-Kunden Alfa Romeo und Haas. Schumacher fährt aktuell in der Formel 2 und gewann bisher zwei Rennen. Seit Anfang 2019 gehört Schumacher auch zur Ferrari Driver Academy talentierter Nachwuchspiloten.

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hatte zuletzt betont, dass Mick Schumachers Sprung in die Motorsport-Königsklasse nur eine Frage der Zeit sei. Es könnte also möglich sein, dass Schumacher junior in der Saison 2021/22 ein fixes Formel1-1Cockpit erhält. Binotto dazu: "Wir werden das bald mit ihm besprechen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lombok
2
10
Lesenswert?

Gerade mal 2 Rennen gewonnen

und schon reif für die Formel 1? Versteh ich nicht ganz ...

hornet0605
1
1
Lesenswert?

Wenn er Heinzi Huber heissen würde, wäre eh nix...

Ein Schumacher als Nachname ist da sicher besser...