SkibergsteigenMegatalent Paul Verbnjak stürmt zu neuen Bestmarken

Paul Verbnjak lieferte sich beim letzten Test vor dem Weltcupauftakt mit Landsmann Christof Hochenwarter ein heißes Duell.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In starker Form: Paul Verbnjak
In starker Form: Paul Verbnjak © ÖSV/Weigl
 

"Es war einfach nur genial", strahlte der amtierende Junioren-Doppel-Weltmeister Paul Verbnjak. Der Kärntner Skibergsteiger präsentiert sich eine Woche vor dem Weltcupauftakt in Italien in einer herausragenden Form. In den letzten zwei internen Testrennen auf der Hochwurzen ließ der 19-Jährige die geballte heimische Konkurrenz hinter sich. Der Großbucher, der seine Vorjahreszeit deutlich verbesserte, lieferte sich im Vertical-Rennen mit seinem Kärntner Landsmann Christof Hochenwarter ein heißes Duell um den Sieg. „Das war ein richtig lässiger Sprint. Wir beide trainieren viel miteinander und sind auch gut befreundet. So pusht man sich gern gegenseitig“, verrät Verbnjak, der im Sommer zahlreiche Radkilometer abspulte, um für den Winter gewappnet zu sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!