Top Billard-Event in KärntenIn Klagenfurt kassieren auch die Damen ab

Klagenfurt avanciert zum Billard-Mekka. Von Mittwoch bis Sonntag gehen die „Predator Pro Billard Series – Austria Open“ in Szene. Weltmeister Albin Ouschan ist bei den Herren der große Gejagte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nachwuchstalent Anna Riegler, Predator-Chef Karim Belhaj und 9er-Ball-Weltmeister Albin Ouschan
Nachwuchstalent Anna Riegler, Predator-Chef Karim Belhaj und 9er-Ball-Weltmeister Albin Ouschan © JP Parmentier
 

Eine Frau glänzt bei den „Predator Pro Billard Series – Austria Open“ durch Abwesenheit. Die Rede ist von Billard-Queen Jasmin Ouschan, die derzeit bei „Dancing Stars“ elegant das Tanzbein schwingt und ihre Aufgabe mit Bravour meistert. Diese Tatsache ist auch für Bruder und Lokalmatador Albin Ouschan ziemlich ungewohnt. „Da Jasmin nicht da ist, bin ich auch ein bisschen in die Organisationsrolle geschlüpft. War cool, mal die andere Seite zu sehen. Sportlich wäre ein Heimsieg vor Familie und Freunden ein Traum, doch im Billard kann in wenigen Minuten alles so schnell kippen. Das Zwischenziel ist, dass ich mich für die Finalrunde der Top 16 qualifiziere und ab dann ist alles möglich. Daheim ist es immer etwas Spezielles“, erklärt der amtierende 9er-Ball-Weltmeister, der gesteht, dass der Nervositätspegel von Tag zu Tag leicht steigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!