AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Volleyball-FinaleAich/Dob stellt in der Finalserie gegen Waldviertel auf 3:0

Aich/Dob gewann auch Spiel drei der Best-of-seven-Finalserie gegen Waldviertel 3:0 (23, 16, 24). Am Sonntag soll der Titel gefeiert werden.

Matej Kök
Matej Kök, Manuel Steiner und Aich/Dob jubeln über Sieg drei © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Das Unternehmen „Titelverteidigung“ läuft auf Hochtouren. In der Vorsaison fegte SK Posojlinica Aich/Dob in der Finalserie der Volley League Men über Waldviertel 4:0 weg, feierte nach 2013 den zweiten Meistertitel der Vereinsgeschichte. Heuer sind die Bleiburger am besten Wege, dieses Glanzstück zu wiederholen. Mit einem kleinen Unterschied.

Volles Haus in Bleiburg

Die rund 900 Fans sorgten am Mittwoch in der Jufa-Arena wieder für einen Hexenkessel. Einhelliger Tenor vor Spielbeginn: „Wir putzen Waldviertel 3:0.“ Die Mannschaft tat, was ihr vom Publikum befohlen. Auch wenn es in Satz eins zeitweise eng war. 18:20 lagen die Hausherren zurück. Mit einer Rally drehten Matej Kök und Co. den Spielstand auf 24:21, holten sich den Satz mit 25:23. Zwischendurch verteilte Sportdirektor Martin Micheu sogar Lob: „Max Landfahrer spielt so, wie wir ihn brauchen.“

In Satz zwei gab’s für Waldviertel kurz vor Ostern „Schipp schapp“. Matej Mihajlovic , Kök und Landfahrer (der übrigens wie Nicolai Grabmüller eine weitere Saison in Bleiburg anhängt) scorten Punkt um Punkt, sorgten nach nur 23 Minuten für ein 25:16. „Ich hab’s vor Spielbeginn schon in den Augen der Burschen gesehen. Sie haben gebrannt, wirkten hoch konzentriert“, war Micheu vom bevorstehenden Sieg überzeugt. Satz drei war härter umkämpft. Mit einem starken Finish servierten die Kärntner Satz drei aber 26:24 aus, haben nun drei Matchbälle.

Nur noch ein Sieg fehlt

Nach dieser Vorstellung sind sich alle sicher: Am Sonntag wird Aich in Zwettl mit dem vierten Sieg den Sack zumachen und für einen Premiere sorgen – erstmals wird der Meistertitel auswärts gefeiert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren