Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-NationalteamDas ist der 26-Mann-Kader Österreichs für die Fußball-EM

Heinz Lindner, Husein Balic, Phillipp Mwene und Adrian Grbic wurden von ÖFB-Teamchef Franco Foda aus dem Kader für die bevorstehende EM gestrichen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Adrian Grbic und Husein Balic fahren nicht zur EM
Adrian Grbic und Husein Balic fahren nicht zur EM © GEPA
 

Am Donnerstag begrüßt ÖFB-Teamchef Franco Foda seinen Kader beim Auftakt zum Trainingslager für die Europameisterschaft. In Bad Tatzmannsdorf werden dann 26 Spieler Quartier beziehen und bis Montag den ersten Teil der Vorbereitung absolvieren.

Vom ursprünglichen 30-Mann-Kader wurde nun ein Quartett gestrichen. Dabei trifft es mit Heinz Lindner von Basel einen Torhüter. Darüber hinaus müssen auch Phillipp Mwene (Mainz), Husein Balic (LASK) und Adrian Grbic (Lorient) auf die Abrufliste.

Foda erklärt seinen Schritt so: "Wir haben uns im Vorfeld darauf festgelegt, mit 26 Spielern in die Vorbereitung zu gehen. Es war eine schwierige Entscheidung, vor allem was den menschlichen Aspekt betrifft. ich habe mit den vier Spielern persönlich gesprochen und ihnen die Entscheidung mitgeteilt."

Ein endgültiges Aus bedeutet das jedoch nicht. Bis 1. Juni können Spieler noch beliebig ausgetauscht werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hfg
0
0
Lesenswert?

Eines sollte beim Kader erstellen sicher nicht sein

Das Spieler dabei sind die nicht 100 %ig fit sind. Egal wie „prominent“. Am Feld dürfen nur Spieler auflaufen, die absolut fit sind . Das heißt nunmal von der 1 Minute bis zum Abpfiff Vollgas, Tempo Einsatz und Konzentration. Ich zweifle das Foda das so umsetzt. Baumgartlinger, Arnautovic usw. entsprechen derzeit sicher nicht dem nötigen Fitnesslevel.

DerMaxi
1
0
Lesenswert?

I bin froh dasß Foda

net Foda junior geholt hat .. so wie bei Sturm .. komplette Niete aber für Sturm unter Trainer Foda hat es gereicht .. dann Wildon und jetzt ?

marios
2
8
Lesenswert?

Gregoritsch

Den Gregoritsch mit zu EM zu nehmen und Kara daheimzulassen ist schwer nachvollziehbar(mag Rapid überhaupt nicht)- ich sehe hier nur eine Freunderlwirtschaft Foda- Gregoritsch sen.

isco2206
3
20
Lesenswert?

Soll

man lachen oder weinen?

Die Nominierung von Gregoritsch ist sportlich gesehen unerklärlich.

Er kommt in der Saison 20/21 gerade mal auf 27 Prozent von den gesamten Spielminuten.

1 Tor (19.09.20 gegen Union Berlin)
2 Vorlagen, das sagt glaube ich alles.

Das ist wirklich eine Verhöhnung gegenüber Spielern die zur Startelf und zu den Leistungsträgern bei ihren Vereinen gehören.

CBP9
2
7
Lesenswert?

Wobei es egal ist....er wird eh nicht zum Einsatz kommen

Schlimmer ist die Tormannsituation im Team!

sycjohannes72
1
12
Lesenswert?

Performance

Gregoritsch hat im Nationalteam 24 Spiele für 4 Tore benötigt, Onisiwo 11 Spiele für 1 Tor, Grbic hat für 4 Tore lediglich 9 Spiele benötigt

CBP9
1
6
Lesenswert?

Wie bei der U12 - U16

Wenn der Papa zuschaut darf der Sohn mitspielen 🙃

isco2206
2
7
Lesenswert?

Ist

leider so.

Damals in Kapfenberg hat es bei den Amateuren viel talentiertere Spieler gegeben, rauf gekommen und regelmäßig gespielt hat aber Gregoritsch Junior.
Es ist halt praktisch wenn der Vater Trainer von der Kampfmanschaft ist.

Und ganz ehrlich, hat er sich in Deutschland mal durchsetzen können?

sycjohannes72
0
16
Lesenswert?

Ein Rätsel

Dass Grbic nicht mehr im Kader ist, obwohl er in der Qualifikation im Gegensatz zu Gregoritsch recht gut performed hat, ist mir ein Rätsel. Ich hoffe dass Bachmann den Vorzug gegenüber Schlager erhält. Schlager ist echt eine Schwachstelle

argus13
0
7
Lesenswert?

Was

hat Foda gegen STankovic, der immer gespielt hat und sicher besser ist als Schlager, Lindner hat auch oft gespielt, Pervan immer Ersatz??? Bachmann ist sicher eine gute Wahl!
Grbic hat auch oft gespielt z.U. von anderen
Unsere Schwachstelle ist die Abwehr!

metropole
1
13
Lesenswert?

Rätsel

Wie Gregoritsch und manch andere in den kader kamen ist wohl ein Rätsel.Mögliche Voraussetzung : möglichst wenig zu spielen !

Lobbyman
2
18
Lesenswert?

Gregoritsch spielt ganz selten, warum also?

Ehrlich gesagt,
fünf Positionen sind nicht erklärbar:

TORHÜTER:
Bachmann nie im Nationalteam gespielt
Pervan nie in der Bundesliga gespielt
Schlager, viele persönliche Fehler beim Lask
Feldspieler:
Schöpf , ein Totalausfall bei Schalke
Gregoritsch, ein Ausfall bei Augsburg
Es fehlen:
STANKOVIC
PENTZ
und eine Überraschung:
ADAMU, der Stürmer der Zukunft.

Daher wird es ganz, ganz schwer für Österreich!!!

schwarzer62
2
23
Lesenswert?

Grbic

draußen und Gregoritsch dabei-geht´s noch ???

schteirischprovessa
1
25
Lesenswert?

Gregoritsch hat in dem Kader nichts verloren.

1 Tor, 2 Torvorlagen, nur 27% Spielzeit bei einem der schwächsten Vereine in Deutschland ist eine katastrophale Saison.
Was sich Foda denkt, den mitzunehmen und vor allem Kara zu Hause zu lassen ist schwer nachvollziehbar.

Balrog206
0
14
Lesenswert?

Dann

Wäre auch Schöpf zu hinterfragen ‚

CBP9
0
12
Lesenswert?

Die Tormann-Situation ist für dieses Team ein Armutszeugnis.

Alle 3 Spieler sind für die Euro keine konkurrenzfähige Option!

Urban67
0
22
Lesenswert?

Wozu wird 1 Woche zuvor ein 30 Mann-Kader bekanntgegeben?

Würden nur 26 Mann einberufen, und der Rest auf Abruf, wäre es psychologisch für die schlußendlich nicht berücksichtigten Spieler leichter zu ertragen.