Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-Kader - AnalyseRaphael Holzhauser - warum es ein "Stehgeiger" ins Nationalteam schafft

Franco Foda sorgt mit seinem Teamkader für neue Blickwinkel. Aber dieser Herbst eignet sich hervorragend für Probeläufe und personelle Planspiele. Und damit für Namen, mit denen nicht viele gerechnet haben.

Raphael Holzhauser glänzt beim belgischen Aufsteiger Beerschot © (c) imago images/Pro Shots (via www.imago-images.de)
 

Für gewöhnlich gehört die Bekanntgabe des Kaders der österreichischen Fußballnationalmannschaft zu den routinemäßigen Ritualen vor Länderspielen. Große Überraschungen wurden nicht erwartet und diese Vermutungen bestätigte der Teamchef dann auch meist mit der Veröffentlichung der Namensliste.

Kommentare (1)

Kommentieren
buko
1
3
Lesenswert?

Holzhauser

Was sich da Foda wohl dabei denkt,unbegreiflich diesen Schönwetterfussballer einzuberufen