Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Hartberg - WACEin Sieg fehlt noch für das "Finale dahoam"

Der WAC gastiert heute, 20.30, in der vorletzten Runde in Hartberg. Trainer Ferdinand Feldhofer fordert einen Sieg.

Michael Liendl und der WAC wollen heute in Hartberg die drei Punkte holen © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Sechs Punkte aus den vier Spielen gegen Salzburg (2:2, 0:0) und LASK (3:3, 1:0) – der WAC hat sich verdient, da zu stehen, wo er gerade ist: auf Tuchfühlung zu den Plätzen zwei und drei. Damit das letzte Spiel der Saison, am Sonntag zu Hause gegen Rapid, zu einem echten „Finale dahoam“ wird, muss heute in Hartberg ein Sieg her. „Wenn du beim LASK 1:0 gewinnst, dann wäre es nicht glaubwürdig zu sagen, wir begnügen uns in Hartberg mit einem Punkt“, gibt Trainer Ferdinand Feldhofer ganz klar die Marschrichtung vor. „Wir haben eine super Ausgangsposition, sind im Tunnel, im Flow. Und wir wissen, dass wir jeden schlagen können.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren