AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WAC - Austria 3:0WAC kommt aus dem Feiern nicht heraus

WAC gewinnt zum vierten Mal in Folge – 3:0 gegen Austria. Heute startet Verkauf der Europa-League-Einzeltickets.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Shon Weissman vertrat Michael Liendl als Elfmeterschütze und erzielte das vorentscheidende 2:0 © GEPA pictures
 

Vor den Augen von Teamchef Franco Foda lieferte der WAC die nächste blitzsaubere Vorstellung ab, ist für das Europa-League-Debüt am Donnerstag in Mönchengladbach bestens gerüstet. Austria-Trainer Christian Ilzer wollte die WAC-Pressingmaschine ins Leere laufen lassen. „Darauf waren wir vorbereitet“, analysierte WAC-Trainer Gerhard Struber.

Kommentare (2)

Kommentieren
Geerdeter Steirer
1
4
Lesenswert?

Der Austria-Trainer Ilzer..........

hat sich da meiner Meinung verschätzt, sowohl in der Spieltaktik, beim Wechsel vom WAC zur Austria, Geld ist halt nicht immer das was zählt wenn Idealismus und Spieler - Trainergefüge (Charaktereigenschaften untereinander) nicht so harmonieren, seine Qualitäten werden schon noch in Frage gestellt werden.

Antworten
staubi07
0
4
Lesenswert?

Normaler

Weg eines Trainers in Österreich! Austria,Rapid und Sturm sind die größten Fußball Adressen in Österreich nach Salzburg! Man sollte Ilzer dankbar sein das er den WAC nach Europa geführt hat und sich nicht blenden lassen von einen derzeit groß aufspielenden WAC. Die Zeit genießen!!!!

Antworten