Europa LeagueReal Sociedad hat auf Sturms Rückfall gewartet

Real-Sociedad-Trainer Imanol Alguacil hat Sturms Spiel gegen PSV Eindhoven genau analysiert und wusste, dass die Schwarz-Weißen nach ihrer Drangperiode zu erwischen sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Jusuf Gazibegovic (vorne) liegt verletzt am Boden, die Spanier feiern © GEPA pictures
 

Unterm Strich geht der 1:0-Heimsieg von Real Sociedad über den SK Sturm im dritten Spiel der Gruppe B in der Europa League in Ordnung. Der spanische Spitzenreiter hat mehr Qualität und mehr Erfahrung auf internationaler Ebene, misst sich zudem stetig in La Liga mit hochkarätigen Mannschaften.

Kommentare (5)
FB4
0
0
Lesenswert?

Aber

jedenfalls gut gekämpft und gespielt. Das leider unglückliche Tor kann passieren, aber alles in allem wäre der Punkt drinnen gewesen und das gegen einen wirklich großen Klub. Also, ich denke es gibt nichts auszusetzen, wenn man bedenkt wie es noch vor einem Jahr war.
Die Richtung stimmt und es macht wieder richtig Spaß zuzusehen.

Stubaital
1
12
Lesenswert?

Euro Leage

Man muss die Kirche ⛪️ im Dorf lassen. Diese Gruppe ist einfach zu stark, punkten unmöglich. Die Grenzen hat man ja gestern gesehen. Ein Torschusserl in 90 Minuten. Bei allem Respekt, dass ist zu wenig.
Offensiv für solche Gegner zu schwach, für unsere Liga reicht es.
Brav weiterarbeiten, und vielleicht im Winter nochmals verstärken.
Kitas fehlt wie ein Stück Brot.

Geom38
5
12
Lesenswert?

Mit etwas Glück

hätte Sturm vielleicht das Unentschieden über die Zeit gebracht, davon das Spiel zu gewinnen war man ja sowieso meilenweit entfernt. Vielleicht reicht's ja gegen Monaco zu einem Ehrenpünktchen in der Gruppe, aber auch da müsste man auf einen schlechten Tag der Franzosen hoffen. Ab sofort sollte man sich sowieso besser wieder voll auf die Meisterschaft konzentrieren, versuchen sich vor der Punkteteilung einen Polster nach hinten zu verschaffen. Weil eine Gruppenphase ist mit dieser Truppe in jedem Fall wieder drin....dann hoffentlich mit Gegnern auf Augenhöhe. Und endlich Punkteprämien. Weil in jedem Spiel nur zu lernen, wird irgendwann auch mal unlustig...

vanhelsing
2
14
Lesenswert?

1:0 Heimsieg???

Schön langsam werden die Fehler in den Artikeln peinlich!

seierberger
0
0
Lesenswert?

Peinlich

Wer Udinese Calcio als DEN Topklub Italiens bezeichnet (als Sturm in der Vorbereitung gegen Udinese einen Test absolviert hat), der braucht sich wegen solch Kleinigkeit nicht schämen.