SK SturmJörg Siebenhandl warnt: "Wir haben noch nichts erreicht"

Der SK Sturm setzte am Wochenende seinen Erfolgslauf in der Liga fort. "Zurücklehnen darf sich niemand", meint Torhüter Jörg Siebenhandl, der zuletzt dreimal zu null spielte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - BL, Sturm vs Wattens
Jörg Siebenhandl behielt in den letzten drei Spielen eine "Weiße Weste". © GEPA pictures
 

Regenerieren durften die Spieler des SK Sturm am Montag. Verdientermaßen – nicht nur, weil am Donnerstag (18.45 Uhr) schon wieder das nächste Pflichtspiel mit der Europa-League-Heimpartie gegen PSV Eindhoven ansteht, sondern auch, weil die Ergebnisse in der abgelaufenen englischen Woche hervorragend ausfielen. Auf das 5:0 gegen die WSG Tirol in der Meisterschaft folgte das 4:0 im ÖFB-Cup in Hohenems. Am Sonntag gab es für Sturm in Wien mit dem 3:0 den zweithöchsten Auswärtserfolg gegen Rapid in der Bundesligageschichte.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.