SK SturmVirtuelle Duelle mit Spielern ersteigern

Schwarz-weiße Fans können sich noch vor Weihnachten mit Sturm-Spielern auf der Spielkonsole messen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Niklas Geyrhofer © GEPA pictures
 

Trotz der Pandemie und den Ausgangsbeschränkungen für die Spieler wird der SK Sturm in den nächsten Wochen zum einen virtuelle Treffen sowie Play-Station-Duelle (z. B. gegen Niklas Geyrhofer) mit Spielern ins Leben rufen. Diese Meetings können ersteigert werden. Damit soll zum einen die Bindung zu den Fans aufrechterhalten bleiben und zum anderen kommt das Geld der Aktion „Sturm hilft“ zugute. Weiters wird es unterschiedliche Utensilien zum Ersteigern geben. „Das sind echte Unikate dabei, die nicht zu kaufen sind“, sagt Pressesprecher Walter Wenegger. Im Rahmen der Aktion „Sturm hilft“ wurden einige Institutionen mit Sturm-Adventkalender versorgt, darunter das SOS-Kinderdorf in Graz, sowie das Haus FranzisCa. Sportlich. Alle Kaderspieler waren beim gestrigen Training dabei und sind fit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.