Nach Cup-ZittersiegThorsten Mahrer: "Es ist eine Wunschvorstellung, jede Chance zu nützen"

Austria Klagenfurt ist nach Zittersieg auf Altach fokussiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Abwehrchef Thorsten Mahrer
Abwehrchef Thorsten Mahrer © GEPA pictures
 

"Der Spielverlauf war nicht optimal, auch wenn wir klar dominant waren. Es war ein typisches Cupspiel. Der Gegner kommt einmal in unseren Sechszehner, bekommt einen Elfer und geht in Führung. Letztlich war es wichtig, dass wir es nach 90 Minuten erledigt haben", sagt Austria Klagenfurt-Abwehrchef Thorsten Mahrer, der die Offensive der Kärntner in Schutz nimmt. „In der Liga spielen wir defensiver, da haben die Stürmer vorne nicht Chance um Chance und trotzdem wird erwartet, dass sie jeden reinhauen. Das ist nicht so leicht, es ist eine Wunschvorstellung, jede Chance zu nützen.

Kommentare (2)
OE39
1
2
Lesenswert?

ORF gehts noch?

LASK gegen Stripfing wird live übertragen. Vom Cupspiel St. Johann gegen Austria Klagenfurt wird in 3 Sätzen und einem (wahrscheinlich) Handyvideo berichtet. Dafür zahlt man ja auch genug GIS. Wo bleibt da der Info-Auftrag?

Edmario
0
0
Lesenswert?

Oder Rapid gegen Unterstinkenbrunn

Armer ORF

Fast jedes "Pinperlspiel" von Rapid wird im Hauptabendprogramm übertragen, die anderen werden kurz erwähnt.