AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bundesliga-UmfrageRapid ist beliebtester Verein, Hartberg unter den Schlusslichtern

Laut market-Studie ist Rapid vor Serienmeister Salzburg der beliebteste Verein Österreich, Sturm Graz folgt auf Platz drei.

FUSSBALL TIPICO BUNDESLIGA/EUROPA-LEAGUE-PLAY-OFF/HALBFINALE:  SK RAPID WIEN - SV MATTERSBURG
Rapid steht bei den Fans hoch im Kurs © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Österreichs Fußball-Rekordmeister SK Rapid ist laut einer von der Bundesliga in Auftrag gegebenen market-Studie der beliebteste Verein der höchsten Spielklasse in Österreich. 33 Prozent der Fußballinteressierten gaben an, die Hütteldorfer gegenüber allen anderen Clubs zu präferieren. Das entspreche "einer Zunahme um acht Prozentpunkte gegenüber der Vorsaison", teilte Rapid am Dienstag mit.

Auf Platz zwei folgt mit 24 Prozent Serienmeister Red Bull Salzburg vor Sturm Graz (15), Austria Wien (12), dem LASK (7), Absteiger Wacker Innsbruck (4), dem WAC (3) und SKN St. Pölten (1). Altach, Admira, Mattersburg und Hartberg erreichten dagegen nicht einmal ein Prozent bei der Befragung unter 1.199 Fußballinteressierten im April dieses Jahres.

Hütteldorfer punkten im Osten

Vor allem in der Heimatstadt Wien (54 Prozent), in Niederösterreich sowie dem Burgenland (je 57 Prozent) ist der Meisterschaftssiebente Rapid mit deutlichem Abstand die Nummer eins. Salzburg liegt dagegen bei den Frauen (31) klar vor Rapid (24) an der Spitze, ebenso wie in den westlichen Bundesländern Salzburg, Tirol und Vorarlberg, wo die "Bullen" auf stolze 83 Prozent kommen.

Generell bestätigt die Studie das große Interesse am Fußball. Jeder vierte Österreicher zwischen 16 und 69 Jahren zeigt sich stark Fußball-affin, unter den Männern sind es rund 40 Prozent.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren