CR7 bleibtCristiano Ronaldo auch bei Manchester United mit Rückennummer sieben

Sensationstransfer Cristiano Ronaldo bekommt seine Wunschnummer und spielt bei United mit der Rückennummer sieben. Edinson Cavani wechselt auf die 21.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch bei Manchester United bleibt CR7
Auch bei Manchester United bleibt CR7 © AP
 

Der fünffache Weltfußballer Cristiano Ronaldo erhält beim englischen Rekordmeister Manchester United wieder die Nummer 7 auf seinem Trikot. Das teilte der Club am Donnerstag mit. Ronaldo übernimmt die Nummer vom Stürmerkollegen Edinson Cavani, der auf die 21 wechselt.

Ronaldo war kurz vor Ende der Transferperiode von Juventus Turin zu den "Red Devils" gewechselt. Der Portugiese hatte die Nummer 7 bereits in seiner ersten Zeit bei United von 2003 bis 2009 getragen. Damals hatte Ronaldo in 292 Spielen insgesamt 118 Tore geschossen und neun Titel gewonnen, darunter dreimal die Premier League und einmal die Champions League.

Das Trikot mit der 7 hat in Old Trafford eine große Bedeutung. Club-Größen wie George Best, Bryan Robson, Eric Cantona und David Beckham hatten ebenfalls diese Rückennummer getragen. Ronaldo, der mit zwei Treffern für Portugal beim 2:1 gegen Irland die Bestmarke von insgesamt 111 Länderspieltoren aufgestellt hatte, könnte am 11. September gegen Newcastle United sein Comeback für Manchester geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!