Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bayern-StarDavid Alaba soll sich für Real Madrid entschieden haben

Das Transfertheater rund um David Alaba ist um einen Akt reicher, vielleicht ist es aber diesmal der finale. Der österreichische Starkicker in Diensten von Bayern München soll sich gegen den FC Barcelona und für Real Madrid entschieden haben.

David Alaba, Real Madrid, FC Bayern München
David Alaba - hier noch im Bayern-Trikot © GEPA pictures
 

In Fußball-Europa geht es dank der geplanten und bereits unmittelbar vor dem Zusammenbruch stehenden Super League gerade richtig rund, aber auch auf dem Transfermarkt scheint sich etwas zu tun. Laut Sky-Informationen hat sich David Alaba, der Bayern München mit Saisonende definitiv verlassen wird, für einen neuen Klub entschieden.

Schenkt man den neuesten Gerüchten glauben, hat sich der ÖFB-Teamspieler gegen den FC Barcelona und für Real Madrid entschieden. Jedoch: Unterschriebenen Vertrag soll es noch keinen geben, das dürfte laut den Informationen aber in den nächsten Wochen geschehen.

Der 28-Jährige war unter anderen auch bei Manchester City, Chelsea und Paris Saint-Germain im Gespräch.

 

Kommentare (2)
Kommentieren
sonja65
1
1
Lesenswert?

Transfertheater

Ich kann die Wasserstandseldungen über Alaba nicht mehr hören. Es sollte erst wieder berichtet werden, wenn der Transfer offiziell ist. Viel zuviel Blabla um einen mittelmäßigen Kicker, der ohne seine Weltklassemitspieler verloren ist.

Gedankenspiele
0
8
Lesenswert?

Oje!

Laut dem Präsidenten von Real Madrid soll es diesen Verein ab 2024 ohne die Schaffung der neuen Super League ja nicht mehr geben. Da seien sie "tod".
Und mittlerweile soll die Super League ja auch schon wieder Geschichte sein.