Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Beckenbauer nach Deutschland-Debakel"Die Welt lacht über uns"

Ex-Weltmeistertrainer spricht sich nach dem 0:6 gegen Spanien aber für Verbleib von Jogi Löw aus.

© AP
 

Nach dem 0:6 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Spanien hat sich Franz Beckenbauer für einen Verbleib von Teamchef Joachim Löw ausgesprochen. Der Weltmeister-Trainer von 1990 machte sich zugleich aber auch für ein Comeback von Thomas Müller stark.

"Thomas Müller würde die Mannschaft auf Vordermann bringen. Wie beim FC Bayern in schwierigen Spielphasen", sagte der 75-Jährige der "Bild"-Zeitung. Löw solle aber Trainer bleiben: "Natürlich soll er weitermachen und die EM angehen. Das Spiel hilft ihm am Ende, neue Erkenntnisse zu sammeln."

Auf die Frage, ob der von Löw forcierte Umbruch nun abgebrochen werden müsse und es nicht nur ein Comeback von Müller, sondern auch von dessen Bayern-Teamkollegen Jerome Boateng, sowie Verteidiger Mats Hummels von Borussia Dortmund geben müsse, sagte Beckenbauer: "Wenn es im März bei den letzten drei Länderspielen vor der EM nicht funktioniert, muss Jogi umsteuern." Löw hatte die drei Weltmeister von 2014 im Frühjahr 2019 assortiert, um jüngeren Spielern mehr Chancen geben zu können.

Das Spanien-Spiel hakte Beckenbauer ab: "Das war nix von der deutschen Mannschaft. Ein totaler Blackout." So etwas passiere halt. "Jetzt lacht die Welt über uns. Solche Ausfälle gibt es doch bei der Nationalmannschaft zum Glück nur ganz selten. Deshalb: Die Kirche im Dorf lassen." Es gebe in Löws Team aber ein "Führungsproblem auf dem Platz. Ich habe kein Aufbäumen erlebt, nichts. Du brauchst Leader gerade dann, wenn es nicht läuft."

Kommentare (5)
Kommentieren
Bodensee
1
0
Lesenswert?

aha....nach der Verjährung der Vorwürfe gegen Beckenbauer.....

.........ist der plötzlich nicht mehr "schwerst krank," sondern kann schon wiede rüber alles und jeden nörgeln. Spielt er eigentlich auch schon wieder Golf? Würde mich sehr interessieren.

wjs13
2
3
Lesenswert?

Das ist der feine Unterschied

Über Kärnten lacht die Sonne, über Deutschland die ganze (Fussball-)Welt

Gerhard818
3
14
Lesenswert?

Abtreten

Es ist Zeit zu erkennen, dass die Zeit abgelaufen ist. Der Fehler, Spieler öffentlich aus der Mannschaft zu entfernen, statt das Leistungsprinzip bei der Auswahl zur Anwendung zu bringen. Eine menschliche Frechheit. Professionell? Nein. Er hat lang ausgedient und hätte nach der WM ersetzt gehört.

RonaldMessics
7
9
Lesenswert?

Lächerlich, wenn...

...man sich wegen eines verlorenen Spieles so aufspielt. Mein Gott, Herr Beckenbauer, ist ja nur ein Spiel.

Lodengrün
4
14
Lesenswert?

Besser

man lacht über jemanden als wenn dieser sagt Du wärst bestochen worden, hättest Turniere geschoben.