Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Druck auf Löw wächstDie Zeit des dienstältesten Teamchefs der Welt geht zu Ende

Eine historische Pleite beim 0:6 gegen Spanien in Sevilla bringt den seit der WM 2018 unter Druck stehenden Joachim Löw ans Ende seiner Zeit als Bundestrainer.

© Kleine Zeitung
 

Vierter und damit letzter Platz in einer Gruppe mit Schweden, Mexiko und Südkorea. Nur wenige Trainer einer Nation mit Titelansprüchen hätten diesen Ausgang der Weltmeisterschaft in Russland vor zwei Jahren überlebt. Am deutschen Bundestrainer Joachim Löw war nicht zu rütteln. Immerhin hat er fast 30 Jahre nach Italien 1990 den langersehnten Titel geholt. Das ist jetzt auch schon wieder sechs Jahre her und seitdem hat sich "Jogi" mit seiner Mannschaft konsequent Richtung europäisches Mittelmaß bewegt.

Kommentare (2)
Kommentieren
migelum
0
2
Lesenswert?

Hsss…

...ssmmmmm, ja klar, er hattt, eben ouu, sammamal, als Bundeschtrainer ouu schonn die beschte Zeit hinter sich. Ja, kla. Hhsssss, ou wenn er, sammamal, eben ou jahrelang mit högggschter Disziplin erfolgreich war.

krassnig1
0
0
Lesenswert?

Jogi Löw

3 Jahre zu spät