Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Serie B18 Spieler weg! Livorno bestreitet restliche Saison mit nur 10 Profis

Der italienische Zweitligist Livorno liegt sieben Runden vor Saisonende abgeschlagen am Tabellenende. Nun verließen 18 Spieler auf einmal den Verein.

© APA/HERBERT P. OCZERET
 

Aderlass beim italienischen Zweitligisten AS Livorno: Der Tabellenletzte ließ sieben Runden vor Saisonende 18 Spieler, rund zwei Drittel seines Kaders, ziehen. Der Klub hat den Klassenerhalt abgeschrieben und setzte alle Spieler frei, deren Verträge am 30. Juni ausliefen. Die restlichen Matches werden mit den zehn verbliebenen Profis und Jugendspielern bestritten.

"Die Spieler erhielten die Freigabe. Wir sind praktisch in der Serie C, eine Verlängerung wäre nur Geldverschwendung gewesen", erklärte Livornos Präsident Aldo Spinelli nach Angaben des Fußballportals Goal.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren