Bei Angstgegner LinzKAC-Trainer Matikainen fordert mehr Leidenschaft im Meisterschaftsbetrieb

Was in der Champions Hockey League möglich ist, will der KAC auch in der Meisterschaft auf das Eis bringen. Heute im Puls-24-Spiel in Linz können es die Rotjacken schon zeigen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
KAC-Trainer Matikaien wünscht sich mehr Motivation seiner Spieler in der Meisterschaft © GEPA pictures
 

Vom Flair der Champions Hockey League kehrt der KAC heute mit dem Spiel in Linz in den Ligaalltag zurück. Bisher haben die Rotjacken zwei unterschiedliche Gesichter gezeigt, was die zwei Bewerbe betrifft. Auf internationalem Terrain glänzten die Klagenfurter bisher mit Siegen, der vorläufige Höhepunkt war der 4:0-Heimerfolg am Dienstag gegen das schwedische Topteam Leksands IF. In der Liga wechseln Licht und Schatten ständig, was sich an den bisherigen Ergebnissen widerspiegelt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!