Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VertragsverlängerungSebastian Dahm steht auch weiterhin im KAC-Tor

Sowohl Meistergoalie Dahm als auch die Rotjacken ließen die Frist einer Ausstiegsklausel verstreichen. Dadurch verlängerte sich der Vertrag mit dem dänischen Nationalteamspieler automatisch um eine weitere Saison.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) GEPA pictures/ Amir Beganovic
 

Eines der wohl wichtigsten Puzzlestücke im Kader des KAC bleibt auch in der nächsten Saison bei den Rotjacken. Goalie Sebastian Dahm war maßgeblich am Gewinn des 32. Meistertitels der Vereinsgeschichte beteilligt, überzeugte in allen Belangen und wurde auch völlig zurecht zum MVP des Grundurchgangs gewählt. Im Play-off unterstrich der Däne, der sich aktuell in seiner Heimat auf die A-WM in Lettland (ab 21. Mai) vorbereitet, seine Leistung eindrucksvoll. In 15 Spielen ließ er lediglich 1,86 Gegentore pro Spiel zu und überzeugte mit einer Fangquote von 93,4%. Mit zehn Saisonshutouts sorgte er obendrein für einen neuen Allzeit-Vereinsrekord.

„Sebastian Dahm hat in der vergangenen Saison mit enormer Konstanz überzeugt, er hat unserem Team in jedem Spiel die Chance gegeben, einen Sieg einzufahren. Das ist ein Qualitätsmerkmal und der vordergründige Anspruch an einen starken Goalie. Grundlage für diesen Erfolg war seine Professionalität, er hat in der alltäglichen Arbeit sehr große Aufmerksamkeit auf all die Details gelegt, die gutes Torhüterspiel ausmachen. Es waren unzählige Stunden im Videoraum und am Eis, in denen wir an seinem Spiel gefeilt haben. Ich freue mich sehr, dass wir weiter in dieser Konstellation zusammenarbeiten können, denn vor uns liegen eine wichtige und aufregende Saison für unseren Klub sowie große gemeinsame Ziele“, freut sich Goalie-Trainer Andrej Hočevar über die weitere Zusammenarbeit.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren