WeltrekordGeschafft! Christoph Strasser fuhr als erster Mensch 1000 Kilometer in 24 Stunden

Der Steirer Christoph Strasser hat auf dem Fliegerhorst Zeltweg den Weltrekord über 24 Stunden auf der Straße aufgestellt. 1026 Kilometer absolvierte der Kraubather.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Christoph Strasser © (c) Manuel Hausdorfer limeART Photog
 

Christoph Strasser hat Geschichte geschrieben. Der Steirer ist in Zeltweg auf der Anlage des Fliegerhorsts als erster Mensch in 24 Stunden mehr als 1000 Kilometer auf dem Rad gefahren. Schlussendlich waren es 1026 Kilometer die Strasser radelte. Eigentlich wollte der sechsfache Sieger und Rekordhalter des Race Across Americas „nur“ den Weltrekord über 24 Stunden brechen. Für die 914 Kilometer hätte er 121 Runden auf der Schleife rund um die Landebahn benötigt. Doch von Beginn an fuhr er ein wesentlich höheres Tempo als benötigt und brach auch nach mehreren Stunden nicht ein. Selbst ein Patschen konnte den Kraubather nicht stoppen – auch in dieser Runde blieb er über den nötigen Stundenmittel von gut 38 Kilometern.

Kommentare (2)
penoman
16
6
Lesenswert?

Neuer 24h Rekord

@Kleine Zeitung und wieviele km hat er nun nach 24h tatsächlich geschafft? Oder ist er nach dem erreichen der 1000er Marke abgestiegen?

bettinag
0
18
Lesenswert?

1026

steht gleich unter der Überschrift