Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ex-Kapitän der Graz 99ersOliver Setzinger bringt sich selbst beim VSV ins Spiel

Der Ex-Kapitän der Graz 99ers könnte sich ein Engagement beim VSV gut vorstellen. Losen Kontakt gab es, wirklich Thema für Rob Daum ist der Wiener aber nicht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Setzingers Zeit in Graz ist abgelaufen
© GEPA pictures
 

Beim VSV versuchte sich ein prominenter Name ins Spiel zu bringen. Ex-99ers-Kapitän Oliver Setzinger könnte sich gut vorstellen, bei den Adlern anzuheuern und damit Kevin Moderer und wohl auch Joel Broda von Graz nach Villach zu folgen. "Diese Aufgabe würde mich sehr reizen, es gab nach den Play-offs einmal ein Gespräch, aber das war's auch wieder", sagt der extrovertierte Mann, der sowohl im Sturm als auch in der Verteidigung spielen kann. Ein Angebot vom VSV gibt es nicht, andere Klubs buhlen aber schon offensiv um ihn. Ob Setzinger denn überhaupt ins ausgeklügelte und bis ins letzte Detail durchgeplante System von Rob Daum passen würde? "Die Zeiten sind vorbei, dass ich mir darüber Gedanken mache", sagt der Wiener. Mehr als Eigenvermarktung steckt aber wohl nicht dahinter, für Daum, der letztverantwortlich für Transfers ist, ist Setzinger kein Thema.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren