Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im Trainerkarussell Die Suche nach einem neuen Chef beim WAC läuft

Vereinsinsider sagen dem WAC Interesse an Andreas Herzog nach. Es wäre nicht das erste Mal, dass der Rekordnationalspieler in Wolfsberg auf dem Zettel steht.

Herzog war zuletzt als Nationaltrainer in Israel tätig © AP
 

Nach der Trennung von Ferdinand Feldhofer braucht der WAC einen neuen Cheftrainer. Bisher war diese Entscheidung immer Chefsache. So wird es auch in diesem Fall sein. Im Lavanttal hält man sich bedeckt. Präsident Dietmar Riegler war am Donnerstag für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Weder der Rücktritt von Feldhofer noch die Pläne für die Bestellung eines neuen Trainers werden derzeit von offizieller Seite kommentiert. Über die Klubaussendung hinaus gebe es nichts zu sagen. Mit „Ich möchte mich bei Ferdinand Feldhofer bedanken. Unter ihm feierte der Verein die größten Erfolge in der Klubgeschichte. Ich wünsche ihm alles Gute“, wird Riegler darin zitiert. 

Kommentare (2)
Kommentieren
wahlnuss
4
1
Lesenswert?

Das wäre die Chance,

nicht nur auf der medialen Bühne zu kommentieren, sondern sich auf der Ebene des grünen Rasens zu beweisen. Angst vor dem Scheitern?

joe1406
0
3
Lesenswert?

Experten in der Theorie

haben einfach den sichereren Job. Gilt nicht nur für Fußball.