Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rapid - Hartberg 0:1, Salzburg - WAC 2:2Weismann und Liendl gleichen gegen Salzburg aus, Hartberg führt

Zwischenstände: Rapid - Hartberg 0:1, Salzburg - WAC 2:2. Hier sind Sie live am Ball.

Shon Weissmann traf für den WAC
Shon Weissmann traf für den WAC © GEPA pictures
 

Für Hartberg begann heute Teil zwei der Meistergruppe mit dem Auswärtsspiel in Wien Hütteldorf. Nach der ideenlosen Darbietung unter der Woche in der Oststeiermark (0:1) war es die Mannschaft von Trainer Markus Schopp, die in Hütteldorf in Führung ging: Dario Tadic verlud Tobias Knoflach nach Ullmann-Ballverlust (42.).

In Hälfte zwei setzten die Steirer nur mehr auf Verwalten. Rapid rannte mit dem zur Pause gekommenen Koya Kitagawa, der auch ein Abseitstor erzielte (60.), an. Grün-Weiß prallt aber an den Steirern, die zwischendurch mit einer defensiven "Sechserkette" agierten, regelrecht ab. 

Holt der WAC den Punkt?

Parallel empfängt Salzburg den Wolfsberger AC. Die Kärntner kamen in den ersten sechs Minuten durch Milos Jojic zwei Mal gefährlich vor das Tor. Danach übernahm Salzburg das Kommando, spielte die Wolfsberger an die Wand. Die logische Folge war das 1:0 durch Masaya Okugawa (19.).

Salzburg kontrollierte das Spiel lange und kam nach 71 Minuten zum 2:0, nachdem Enock Mwepu im Fünf-Meter-Raum die halbe WAC-Abwehr ausgetanzt hatte. Dann aber drehten die Kärntner auf: Der zur Pause eingewechselte Shon Weissmann brachte sie auf 1:2 heran (80.), vier Minuten später schoss Michael Liendl, der heute ebenfalls Joker war, das 2:2.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren