AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ski alpinNina Haver-Loeseth beendet mit 31 Jahren ihre Karriere

Der alpine Skizirkus hat seinen nächsten prominenten Rücktritt zu vermelden. Die norwegische Top-Läuferin Nina Haver-Loeseth beendet mit 31 Jahren ihre Karriere.

Nina Haver-Loeseth beendet ihre Karriere
Nina Haver-Loeseth beendet ihre Karriere © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Buehner)
 

Nach Matts Olsson und Andre Myhrer hat der Ski-Weltcup seinen nächsten prominenten Abgang. Diesmal trifft es jedoch die Damen. Auf Instagram verkündete Nina Haver-Loeseth ihren Abschied von der Weltcup-Bühne. "Hier sind wir nun am Ende des wundervollen Abenteuers, das für viele Jahre mein Leben war", schreibt die 31-Jährige. "Obwohl ich mir nicht vorgestellt habe, meine Karriere unter all diesen Ereignissen, die rund um die Welt passieren, zu beenden, hat es nur klarer gemacht, dass es wichtigere Dinge gibt, als wie schnell ich im nächsten Rennen sein kann."

Dabei feierte sie in der vergangenen Saison ihr Comeback. Am Semmering zog sie sich im Dezember 2018 einen Schienbeinkopfbruch und einen Meniskusriss. Diese Saison verpasste sie ein Podest in Kranjska Gora nur um vier Hundertstelsekunden, kam aber mehrmals unter die besten zehn.

"Als Athlet ist es leicht, sich in Ergebnissen zu verlieren. Ich habe wahrscheinlich nicht so viele Podestplätze und Medaillen erreicht, wie ich mir erträumt habe. Aber viele meiner Kindheitsträume sind wahr geworden", schreibt sie weiter. Zwei Weltcup-Siege und sechs weitere Podestplatzierungen konnte sie in 166 Weltcup-Starts feiern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren