Zoff in der KoalitionDas Coronavirus ist der lachende Dritte

Bei bisherigen Koalitionskrisen ging es ums Geld, um Prestigeprojekte, bisweilen um Grundsatzfragen. Nun geht es um Leben und Tod. Am Höhepunkt der Corona-Krise sind sich die Koalitionspartner über die weitere Vorgehensweise uneinig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mückstein und Schallenberg
Mückstein und Schallenberg © (c) APA/MICHAEL GRUBER (MICHAEL GRUBER)
 

Nur zwei andere Länder dieser Erde weisen höhere Inzidenzen auf als Österreich (Slowenien und Kroatien laut Our World in Data), in Salzburg treffen die Landeskliniken Vorbereitungen für eine Triage, die normalerweise nur im Katastrophenfall zum Tragen kommt. Die Infektionszahlen haben Rekordwerte erreicht, Österreich dürfte sich bald auf allen weltweit existierenden roten Listen wiederfinden. Auch außerhalb der Mozartstadt bereiten sich die Intensivstationen auf harte Wochen vor. Zu allem Überdruss erhalten viele PCR-Getestete außerhalb von Wien das Ergebnis erst nach Ablauf der 48-Stunden-Frist. Die Kontaktnachverfolgung ist in weiten Teilen des Landes zusammengebrochen. Und ein Ende der Dynamik ist nicht in Sicht.

Kommentare (50)
heri13
0
0
Lesenswert?

Die Türkisen entpuppten sich als kriminelle Bande.

Ihr Anführer der Blender, arbeitet aus seinen sumpfloch heraus, gegen den Normalbürger.
De r Knast wartet schon auf kurz und seine Schergen.

UHBP
1
7
Lesenswert?

Erinnert an schlimmste Zeiten der Großen Koalition

Ja, genau! Damals als Kurz sein Handlanger geschickt hat um alles was von SPÖ und ÖVP erreicht werden sollte (Mrd. für Kinderbetreuung, etc.) zu sabotieren.
Würde mich nicht wundern, wenn diesmal die türkise Truppe sogar über (Corona)-Leichen geht.

Balrog206
7
3
Lesenswert?

Uh

Waren nicht fast immer außer mit kurzen Unterbrechungen Sp ler Gesundheitsminister/ innen ?? Warum ist Zuwenig Personal in der Pflege diesen Missstand gibt es nicht erst seit jetzt !

UHBP
0
6
Lesenswert?

@bal...

Du weißt es vielleicht nicht, aber die Ministerien können nur das Geld ausgeben, dass ihnen vom Finanzministerium zugewiesen wird.
Und jetzt schau einmal, wer in den letzten Jahrzehnten im Finanzministerium gesessen ist.

Balrog206
2
0
Lesenswert?

Uh

Kompromisse muß man eingehen stimmt , nur wenn ich etwas unbedingt haben möchte dann sollte man dies auch umsetzen egal welche Seite und nicht herausreden die anderen sind schuld !
Grün wäre jetzt in einer Top Verhandlungsposition , den ohne grün is die Övp futsch und das wissen sie auch !

voit60
0
8
Lesenswert?

jetzt bleiben nur noch die Neos

mit allen anderen Parteien haben die Türkisen schon gestritten, bzw. eine Koalition gebrochen.

Cveno
3
54
Lesenswert?

Interessen.

Solange die wirtschaftlichen Interessen über die Volksgesundheit gestellt werden, ist das Chaos vorprogrammiert. Schande über jene Parteien, die nur auf Stimmenfang aus sind.

heri13
0
0
Lesenswert?

Türkise und blaue!

.

samro
17
34
Lesenswert?

sofort

nachtgastro zu!
grossveranstaltungen weg!
generelle maskenpflicht.

keine gratis tests mehr fuer ungeimpfte!
testen bei den geimpften forcieren!

MuskeTiere4
8
42
Lesenswert?

Derzeit ist man erst mit der 3. / Boosterimpfung plus 10 Tagen

vollständig geschützt. Siehe die kolportierten israelische Studien. Das heißt auch, dass die bis jetzt doppelt Geimpften begonnen haben ihren hohen Infektionsschutz zu verlieren. Daher ist es die richtige Strategie den Booster schnell zu geben. Denn doppelt geimpft reicht nicht mehr lange für unbeschwerte Freizügigkeit. Daneben ist bei dieser Zahlenexplosion ein Nachtlockdown ab 22:00 Uhr durchaus eine vergleichsweise gelinde aber effektive Parallelmassnahme, die zusätzlich eine Katastrophe in unseren Spitälern abwenden helfen kann. Und warum bitte spreizt sich die Türkise Truppe so sehr die dringend notwendigen Maßnahmen zusammen mit dem zuständigen GM Mückstein und allen LHen zu besprechen und schnell zu beschließen? Viele können verstehen, dass sich die Situation im Vergleich zu derjenigen vom Sommer dermaßen verändert und zugespitzt hat, dass sofort gemeinsam gehandelt werden muss! Minister Mückstein hat die traurige Realität und die Virologen und Experten auf seiner Seite!

future4you
2
47
Lesenswert?

Diese Headline war eine meiner ersten Postings

ganz am Beginn der Pandemie: „Wenn alle zusammenhalten, so wird Corona keine Chance haben“. Wenn da nicht sehr rasch bei ALLEN ein Umdenken kommt, dann wird Weihnachten 2021 zum Karfreitag vieler ÖsterreicherInnen werden.

helmutmayr
6
57
Lesenswert?

Kurz und seine Truppe

Haben dieses Land ins Chaos gestürzt. Wenn es so ist, dass schon zu Sommerbeginn die Experten verschiedener Zünfte vor der jetzigen Situation warnten, dann waren insbesondere die Ansagen des Herrn Kurz grob fahrlässig. Er steht somit nicht nur unter dem Verdacht der Falschaussage und Untreue sonder unter dem Verdacht vorsätzlicher Gemeingefährdung durch bewusste Falschinformation der Bevölkerung in Bezug auf die Pandemie.

lumpi50
6
47
Lesenswert?

Die Türkisen

spielen offenbar weiter die Spielchen von Kurz, die Aussage von Köstinger zu Mückstein ist eine Sauerei, Rücktritt Frau Köstinger, sofort!!!!

iq66
2
12
Lesenswert?

die wahren gewinner

sind die länder. die treiben den bund schon seit jahren mit ihrem schwurbel-föderalismus vor sich her...verlierer istddie bevölkerung. die hats aber bei den wahlen so entschieden, dass es so gut ist...B-VG Art. 1. funktioniert blendend (sark).

GustavoGans
1
22
Lesenswert?

Der lachende Dritte

ist bei Impfgegnern die FPÖ und bei Impfbeführworten wohl die SPÖ.

Lepus52
10
40
Lesenswert?

Der lachende Dritte ist das Virus!

Impfpflicht aber schnell und Lockdown, noch schneller! Es geht nicht anders. Wir sind die Lachnummer Europas und sterben dabei!

janoschfreak
2
58
Lesenswert?

Parteipolitik ist wichtiger…

…als (Über)Leben?
Diese elendigen Politiker (aller Farben) gehören mit dem nassen Fetzen davongejagt.

GanzObjektivGesehen
1
22
Lesenswert?

Egal welcher Partei oder Gesinnung jemand anhängt:

Es war noch nie eine gute Idee während eines Einsatzes einer Bewerbes oder einer Krise, den Teamleiter, Einsatzleiter oder Teamkapitän offen zu kritisieren oder internen Widerstand aufzubauen. Das passiert, wenn nötig, im Nachhinein. In diesem Fall nach Ende der Pandemie (wenn diese zu einer Epidemie wird) oder Wahlen.

Im Prinzip ist jeder Kommentar ohne positive Aussage oder konkrete Information, entbehrenswert.
Das betrifft sämtliche Politiker, Parteien, Fachleute als auch die Bevölkerung. Mich eingeschlossen.

Jeder der seine endgültige Schuhgröße gefunden hat, weiß von was ich spreche. Es gibt für alles einen richtigen Zeitpunkt, oder keinen.

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@GanzObjektivGesehen

Da muss ich widersprechen.
In manchen Situationen ist es eine absolute Notwendigkeit, " den Teamleiter, Einsatzleiter oder Teamkapitän offen zu kritisieren oder internen Widerstand aufzubauen."
Wäre das in der Vergangenheit öfter passiert, es wäre der Menschheit einiges erspart geblieben.

Ragnar Lodbrok
0
4
Lesenswert?

Der ÖVP ist der Mensch scheißegal...

hoffentlich merken das alle halbwegs geistig gesunden Wähler...

Rinder
13
61
Lesenswert?

Corona

Bei dem jetzigen Stand sofortiger kurzer 10-14 Tage Lockdown für alle. Impfpflicht und weiter 2 G. So wird die Bevölkerung geschützt, und ganz vorne Ärzte und Pflegepersonal. Wir haben die Zeit weit überschritten. Opposition nutzlos, Grüne haben andere Ideologien, aber Mückstein als Arzt sollte den Durchblick haben und hinter den Kollegen stehen.
Und alle Medien, ganz vorne ORF, tragen eine riesige Verantwortung und sollten endlich motivieren und unterstützen, und nicht fortwährend sticheln, verhetzen und verdrehen. Dafür ist keine Minute mehr Zeit, und es nervt uns alle enorm. Auch das werdet ihr noch einmal spüren.

lumpi50
6
24
Lesenswert?

Mückstein hat den Durchblick

aber wer wirft Sand ins Getriebe? Die Türkisen mit ihrem Parteiobmann und der unfähigen Köstinger

Lucifer rs
4
12
Lesenswert?

Deshalb🙋🏻‍♂️

Weil sie die Mehrheit sind und er sie fürchtet wie der Teufel vorm Weihwasser bei der nächsten Wahl🙆🏻‍♂️😉

Dianthus
32
26
Lesenswert?

Ludwig

Warum macht Ludwig in Wien dann keinen Lockdown für geimpfte, wenn das alle SPÖler fordern...

drossman
1
33
Lesenswert?

aha...

Stell ich mir irgendwie nicht so leicht vor wenn täglich ca. 180.000 Menschen nach Wien und 60.000 aus Wie pendeln, wer soll das kontrollieren? PS: Allle SPÖler wollen das? Alle FPÖler wollen Pferdemittel? Alle ÖVPler sind Untnehmer? Hören Sie auf mit blöden Generalisierungen - es entspricht nicht der Wahrheit und hilft niemanden!

VH7F
6
28
Lesenswert?

Die wollen die Herdenimmunität

Alles Scheingefechte.

 
Kommentare 1-26 von 50