AnalyseEine Mauer gegen die Ungeimpften als letzte Bastion gegen den Lockdown

Über alle Regionsgrenzen hinweg einigte sich die Politik auf einen Lockdown light für Ungeimpfte: Nicht um Menschen für ihre Impfunwilligkeit zu "bestrafen", sondern um den nächsten harten Lockdown, der mehr Schaden anrichten würde als alle bisherigen Maßnahmen, zu vermeiden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Das Virus kennt keine Ländergrenzen. Es hält sich nicht an Hoffnungsformeln der Politik. Und es lässt auch die Experten immer wieder neu lernen.

Kommentare (34)
bote
15
42
Lesenswert?

Die Nase voll

Vollkommen richtig und in allen Punkten zu unterstreichen,
Arbeite als Arzt in einem sehr betroffenen Krankenhaus . Unsere derzeitige Stimmungslage? – wir haben die Nase voll von ignoranten Verweigerer, wir Sind frustriert Patienten,die Behandlungen dringend brauchen nicht entsprechend versorgen zu können (persönlich betroffen -Herzkatheter, in anderen Bereichen jedoch genau dasselbe), wir haben die Nase voll ,dass für COVID Patienten Betten frei geschaufelt werden – und andere Patienten auf der Strecke bleiben..

Wie empfinden die Begründung: Eigenverantwortung als Hohn und Ignoranz

rontin
3
25
Lesenswert?

Sie haben recht …

… viele haben die Schnauze voll so wie sie, ist auch nur verständlich…

Rinder
38
22
Lesenswert?

Lockdown

Frau Gigler ihre unsachlichen, hasserfüllten Berichterstattungen gehen uns schon extrem auf die Nerven . Nicht Kurz und die Regierung sind schuld! Schuld sind Medien, Opposition die Null beitragen und nur hetzen, und Viren, die sich nicht planen lassen, und immerwieder neu durchbrechen. Niemand kann genau sagen, wie es sich weiterentwickeln wird. Es gibt Empfehlungen, und die einzuhalten sollte selbständigen Menschen zumutbar sein. Aber Frau Gigler, wenn sie mehr wissen, wäre es sträflich, wenn sie sich nicht einbringen!

DannyHanny
1
3
Lesenswert?

Rinder!

Scheint ein antrainierten Reflex zu sein, bei den Türkisen! Sofort aus allen Geschützen auf alles feuern, wenn gewagt wird Kritik zu äussern!
Sicherheitshalber auch die Oposition ins Visier nehmen, damit man ja niemanden vergisst!
Schön auf dem Teppich bleiben ......damit ihn niemand anheben kann, damit man den Dreck darunter nicht sieht!

Parsec
21
48
Lesenswert?

Endlich eine gute und wirksame Maßnahme!

Der Lockdown für die Ungeimpften war längst fällig! Eine kleine Milchmädchenrechnung: 66,7% der österreichischen Bevölkerung ist mindesten einmal geimpft. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass 19,3% der Österreicher unter 20 Jahre sind, bleiben 14% umgeimpfte Österreicher über 20 über. Der Einfachheit halber vernachlässige ich bei meinen weiteren Schlussfolgerungen die Geimpften unter 20 und die Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankungen nicht geimpft werden können.
Also ungefähr 14% der österreichischen Bevölkerung sind Impfgegner. Eine kleine aber umso lautere Gruppe Unbelehrbarer, die bis jetzt eigentlich die Richtung vorgegeben haben. 14% die sich gegen jeden gesunden Menschenverstand stellen und all jene gefährden, die nicht geimpft werden können. Es war bis jetzt einfach eine absurde und absolut unverantwortliche Situation!

dude
52
45
Lesenswert?

Besser als Frau Riegler hätte es eine Regierungssprecherin nicht formulieren können!

Abgesehen davon, dass der "Lockdown light für Ungeimpfte" in keinster Weise eine sinnvolle Antwort auf die explodierenden Infektionszahlen ist, ist das "Bauen einer Mauer gegen die Ungeimpfte" die wohl schlechteste Massnahme in einer derart angespannten Situation!

Dass 2G keinen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der Neuinfektionen bringt, wird sich schon in den nächsten Wochen weisen! Der Bau der Mauer und die damit weiter fortschreitende Spaltung der Gesellschaft wird leider noch Jahre zu spüren sein!

Wir haben bemerkenswerte Politiker! Aber offensichtlich jene, die wir verdienen! Traurig!

leonlele
14
37
Lesenswert?

Und ich finde es noch trauriger, dass genau die von Spaltung reden

die selber am meisten spalten!

Dass man sich die Impfung, an der tausende Wissenschaftler mitgearbeitet haben und die milliardenfach verimpft worden ist, sich von Hobbyepimediologen verunglimpfen lassen läßt spricht nur für die Unfähigkeit der Politik, sondern leider auch für die fahrlässige Wissenschaftsfeindlichkeit weiter Bevölkerungsschichten.
Ich sage euch: Bleibt beim Fussball, denn: 8 Millionen Hobby Nationaltrainer richten weniger Schaden an.

dude
4
13
Lesenswert?

Falls Sie mich als Spalter wahrnehmen, liebe Leonie,

... dann täuschen Sie sich! Ich als Geimpfter weise nur immer wieder darauf hin, dass es falsch ist, sich ausschließlich auf die Durchimpfung der Gesamtbevölkerung zu verlassen und keine anderen Maßnahmen im Köcher zu haben, die Pandemie zu bekämpfen. Im Gegenteil, ALLE anderen Strategien, die man begleitend zur Impfung verfolgen könnte, werden permanent verunglimpft und lächerlich gemacht.
Und weiters habe ich in meinem Posting nur ganz pragmatisch gesagt, dass ich glaube, dass die G2 Maßnahmen keinen wesentlichen Beitrag zur Reduktion der Neuinfektionen bringen werden.
Wir werden es beide in den nächsten 14 Tage sehen, ob ich recht habe.

RonaldMessics
21
95
Lesenswert?

Auch der ....

...der Gurt im Auto hilft nicht vor den tödlichen Folgen eines Autounfalls, schon gar nicht, wenn man ihn nicht verwendet. Aber er reduziert bei Verwendung die Wahrscheinlichkeit. Wahrscheinlichkeiten sind aber für viele Bürger nicht nachvollziehbar.

chh
17
68
Lesenswert?

"Mauer gegen die Ungeimpften"

Halte ich für weder für einen guten Aufmacher für den Artikel noch für die richtige Strategie. Die Mauer zwischen den Corona Fronten ist wahrlich schon groß genug, wir sollten eher um einen Abbau bemüht sein...

a4711
101
50
Lesenswert?

Geimpfte weniger ansteckend sind.

News
Eine - zweimal geimpfte – Mitarbeiterin..(..Pandemie der Ungeimfpten ) hat unseren Bundespräsident ins Homeoffice geschickt......... trotz dritten Stich..???
Somit heißt das nix anderes, das auch der dritte Stich vor einer Infektion nicht schützt !
Gibs do net. ! ?
I was des tuat weh..

DannyHanny
29
55
Lesenswert?

A4711

Nix kapieren muss auch weh tun......net zu laut schreien 4711, Wochenendruhe hat schon begonnen!

oliba99
33
92
Lesenswert?

....

Nix kapiert! Es geht um den Schutz vor schweren Verläufen und Todesfällen, nicht um einen Aluhelm gegen eine Ansteckung!!!!

itsok
35
82
Lesenswert?

Und Kickl,

DerImpfrabauke und Aufhetzer sollte "weggesperrt" werden, bevor er seine Fans zum Dr."Pferd" um Covid19 Medizin schickt!!!!!

Schubarsky
89
40
Lesenswert?

@Itsok Sind wir schon beim "Wegsperren" angelangt?

Wollen's den Herrn Kickl als gewählten Abgeordneten wegsperren? Vielleich die weiteren Ungeimpften dazu? Vielleicht in Lager? Da war doch mal was? Ohhhhh....
Weit sind wir gekommen.

Lepus52
14
49
Lesenswert?

Er meint ja sicher nur eine Schutzhaft.

Kickl gefährdet sich ja und muss Geschütz werden.

itsok
22
81
Lesenswert?

@itsok

Weggesperrt gehört dieser Herr wegen dem Blödsinn, den er verzapft und für seine Hetzereien! Seine Aussagen sind eine Gefahr für die Menschheit!!!!!

sheena2
6
30
Lesenswert?

NEIN

Keine Gefahr für die Menschheit - einzig eine Gefahr für Analphabeten, Menschen die es verweigern, selbstständig zu denken und Menschen, denen leider zu zu wenig Intellekt mitgegeben wurde, Daher sollte man nicht von einer "Pandemie der Ungeimpften" sondern von einer "Pandemie der Minderbemittelten" sprechen.

hakre
18
30
Lesenswert?

!

Allen Menschen Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann,! Aber kritisieren ist halt sehr einfach und primitiv!

scaramango
20
83
Lesenswert?

Vereinigte Arabische Emirate ...


... Durchimpfungsrate 97%
... Maskenpflicht in Innenräumen bzw bei Menschenmengen
... wöchentliche PCR Tests
... eine App, die den "grünen Status" ausweist und die auch kontrolliert wird

>> rund 10 Millionen Einwohner >> im Schnitt 15 Erkrankte pro Tag !!!

Alles ist offen, Mann/Frau kann alles machen, Touristen kommen, die Wirtschaft freut sich >> DAS nenne ich eine erfolgreiche Pandemiebekämpfung !

hans31
5
6
Lesenswert?

Corona hin oder her

Lebe lieber in Österreich ohne öffentlichen Hinrichtungen und dergleichen und mit Meinungsfreiheit und halt einer höheren Inzidenz......

5d23d037219b9862dbcacb7e8df9c335
12
32
Lesenswert?

97 %

Da müsste in Ö eine Zwangsimpfung umgesetzt werden

Bilabüsi
17
80
Lesenswert?

Portugal, Spanien!

Ich glaube diese zwei Länder machen es richtig! Keine Partei, nicht so wie in Österreich, spricht sich gegen eine Impfung aus!
Portugal fast 90 % geimpft und Spanien auch über 80%!!!

Rinder
2
11
Lesenswert?

Impfen

Selbstverantwortung, weniger Ego, und nicht immer glauben, jedem steht alles zu. Seit der Pandemie jammert der Österreicher....Schweden ist besser, Dänemark ist besser, die Deutschen sind besser, die Italiener und jetzt die Spanier und Potugiesen. Können die Menschen bei uns nur Schlagzeilen lesen, oder haben sie sich mit dem Gesamtpaket der Länder beschäftigt? Wenn es überall besser ist, dann doch die europäische Reisefreiheit nutzen und sich verbessern!

Hazel15
41
35
Lesenswert?

Portugal, Spanien!...

In diesen Ländern und auch Schweden und Dänemark wurde auch nie Panik gemacht, nie Druck auf die Bevölkerung ausgeübt, keine Rede von einer Impfpflicht, alles auf freiwilliger Basis. Die Bevölkerung honoriert es. Auch viele Impfgegner. Bei uns glaubt man noch immer, das man mit Verboten, Horrormeldungen, Panikmache und Ausgrenzungen und Ungeimpfte als "dumme" bezeichnet, Erfolg zu haben. Genau das Gegenteil bewirkt man.

Roswitha-Marx
71
41
Lesenswert?

Testpflicht für ALLE

Das kann doch nicht sein, dass die Politik so unvernünftig ist und nicht verstehen will, dass auch die GEIMPFTEN sich jeden 2.Tag testen lassen müssen, um das Problem in den Griff zu bekommen ! Naja, damit bringen sie dann ihre Impfstoffe nicht an den Mann und sie selber müssten dan auch zum Testen!

 
Kommentare 1-26 von 34