Schützenhöfer zu Kurz-Rücktritt"Auf Rache zu sinnen, wäre Gift"

Der steirische Landeschef Hermann Schützenhöfer hält eine künftige Spitzenkandidatur von Sebastian Kurz für unrealistisch und verneint eine baldige Rückkehr ins Kanzleramt. „Schallenberg ist keine Schachfigur.“

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer: "Starke Gruppe in der Partei, die meinte, wir derpackn es nicht mehr" © Juergen Fuchs
 

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer rechnet nicht damit, dass seine Partei Sebastian Kurz in absehbarer Zeit wieder als Spitzenkandidaten bei einer Wahl ins Rennen schicken wird. Auf eine diesbezügliche Frage der Kleinen Zeitung antwortete der steirische VP-Chef: „Wir konzentrieren uns jetzt auf den Alexander Schallenberg. Die gerichtlichen Verfahren, die es abzuwarten gilt, werden mehrere Wahlen überleben. Insofern halte ich Ihre Frage für theoretisch.“

Auch eine baldige Rückkehr von Kurz ins Kanzleramt ist für Schützenhöfer und die erstarkten Landeshauptleute offensichtlich kein Thema: „Darüber haben wir nicht gesprochen.“

Kommentare (63)
Pelikan22
0
2
Lesenswert?

Das war zu erwarten!

Jetzt kommt die fünfte Brigade! Die Unterwanderer! Marx lässt grüßen - Viva la Graz!

GordonKelz
0
3
Lesenswert?

SCHALL UND RAUCH!!

Gordon

UHBP
2
11
Lesenswert?

Sebastian Kurz, dessen Amtsverzicht, ihm, Schützenhöfer, Respkt abringe, ...

Wenn einer von der eigenen Partei zurückgetreten wird, hat das wohl wenig mit verzicht zu tun, oder?

lamagra
11
7
Lesenswert?

Gerade der Schützenhöfer

hat es nötig, sich wichtig zu machen! Der sehnt sich einzig nach der alten schwarzen ÖVP und all ihren Verhaberungen mit den Roten zurück!
War auch einer der ständig gegen Kurz gestichelt hat und genau der will Kurz jetzt vorschreiben, was er zu tun hat?

jg4186
1
21
Lesenswert?

M. Strolz lesen

Herr LH Schützenhöfer, sie sollten unbedingt den Artikel von M. Strolz "Warum S. Kurz nie mehr Kanzler wird" im Standart lesen. Ich kann mir vorstellen, dass diese Analyse weh tun wird, aber sie ist richtig und wichtig besonders für alle, die auch auf SK reingefallen sind und mitgeholfen haben, ihn groß zu machen.

Immerkritisch
2
24
Lesenswert?

Gerade Schützenhöfer,

von Voves' Gnaden LH geworden, hat es notwendig, sich über Rendi-Wagner auszulassen. Ich bin zwar auch kein Freund von ihr, aber ihr vorzuwerfen, dass sie aus Machtgier Gespräche mit anderen geführt hat, ist schon dreist. Man blicke zurück, wie Schüssel BK geworden ist und die Schwarzen immer wieder Koalitionen gebildet haben!
Was Rendi-Wagner und die anderen Parteispitzen zweifellos aber doch erreicht haben, ist, dass Österreich vom Messias befreit worden ist.

lieschenmueller
1
23
Lesenswert?

baldige Rückkehr Kurz

Das klebt lebenslang an ihm wie die Seepocken*!

Diese Bussilein, dieser Ar...-Sager, und bitte, darüber regt sich kaum wer auf, nämlich ein gutes Projekt von Mitterlehner, das Betreuung für nicht so gut betuchte Leute helfen sollte, aus Missgunst zu diesem Mann einfach abzulehnen und ein Bundesland "aufhetzen" zu wollen. Schon der Wortlaut ......

*Aber auch diese sind für etliche Österreicher vernachlässigbar. Zugegeben, wissen was das ist tue ich erst seit der geistreichen Übersetzung aus dem Slowakischen (?) bei jemand, der gerne den Doktortitel wollte.

aposch
25
13
Lesenswert?

Klassisches Kleine Zeitung Niveau

Was hier zur Auswahl gezeigt wird

lieschenmueller
5
18
Lesenswert?

Niveau

Hat "Österreich" und "Heute" auch Foren?

Die "Krone" mit Sicherheit!

Fühlen Sie sich frei, dort hinzuwechseln. Die Lücke, die Sie hier verursachen, werden wir zwar erst überwinden müssen, aber uns bemühen, stark zu sein ;-)

Pelikan22
0
2
Lesenswert?

A Schlangen ...

war a bei Adam und Eva da Untergang! Diesmal halt a "Klapper"schlangen!

mobile49
0
4
Lesenswert?

@lieschenmueller

köstlich
wie immer

ma12
2
10
Lesenswert?

Sorry

Diese "Ansage" ist sicher zu hoch für ihn! War aber ein toller Versuch.

Herzilein1103
10
36
Lesenswert?

Schützis Rache

Jetzt hat sich Schützi an Kurz gerächt. Hat doch Kurz von ihm verlangt das er im Jänner den Landeshauptmann an Drexler übergeben soll. Das hört der Sesselkleber Schützenhöfer natürlich nicht gerne.

Pelikan22
1
5
Lesenswert?

Ganz nach dem Bibelzitat aus der Bergpredigt: Matth. 5,39

Wenn dir einer auf die linke Wange schlägt, halt ihm auch die rechte hin! Das ist christlich!

Stubaital
3
25
Lesenswert?

Schützenhöfer

Bitte treten auch Sie so rasch wie möglich zurück.
Danke 🙏

voit60
27
44
Lesenswert?

Was hat der Kickl damals eigentlich verbrochen

dass die Türkisen in umbedingt nach dem Strache Abgang auch abservieren wollten. Was hat der Nehammer als IM alles zu verantworten gehabt, und ist auch noch immer im Geschäft. In anderen Ländern hätte ein IM nach der Terrornacht in Wien zutreten müssen., denn diesen Anschlag hat die Behörde zu verantworten.

Pelikan22
2
6
Lesenswert?

Frag den Bundespräsidenten!

Bekanntlich hat der ihn nicht mehr haben wollen!

peter800
16
14
Lesenswert?

..

Ist das eine ersthafte Frage warum jeder ausser die Blauen weg den wollen bei allem was er laufen von sich gibt?

voit60
14
32
Lesenswert?

Und die Türkisen

haben Misstrauensanträge gegen ihn mit abgelehnt. Bin alles andere als ein Freund vom kleinen Kärntner, nur Rechtsaussensager sind auch öfters von den Türkisen gekommen. In der Migrationsfrage hat der Kurz den Strache rechts überholt.

peter800
18
4
Lesenswert?

.

Türkis hats abgelehnt, weil man das so macht in einer Koalition..! Oder sollte man sagen man sollte es eigentlich so machen... Grün und Blau haben/hatten das nur nicht so kapiert..

Westostsuednord
9
72
Lesenswert?

Unser LH

Er dreht sich halt wie der Wind. Sagte er nicht vor KURZem, ohne Kurz geht's nicht...

STEG
15
83
Lesenswert?

Nach Rache zu sinnen

wäre Gift, sagt LH Schützenhöfer. Meint er etwa die widerlichen Chats oder dass sie an die Öffentlichkeit gelangt sind? Eine christliche Partei ohne Gefühl für moralische Standards, dieses Bild gibt die ÖVP ab.
Selbstreinigungskräfte sind gar nicht vorhanden. Anderen Parteien den Hang zum Futtertrog der Macht zu unterstellen, den man selbst in Beschlag genommen hat und keinesfalls hergeben will, zeigt, wie man über das Regieren denkt. Dass Kurz als Obmann mit 99,44% (Ostblockwert) gewählt wurde, bestätigt, dass Verblendung ein sehr ernstes Problem in der ÖVP ist.

Pelikan22
10
3
Lesenswert?

Was heißt widerlich?

Du bist mir ein Scheinheiliger! Deine Genossen sind, was Schimpfwörter betrifft, alles andere als zimperlich. Und die Kontrollredaktion lässt sowieso fast alles durchgehen!

peter800
28
19
Lesenswert?

..

Was mich persönlich am meisten amüsiert ist die Scheinheilikeit so mancher Post welche das klassische kollegen geläster, das es überal gibt, als widerlich zu bezeichen weils gerade sooo political korrekt ist in der öffentlichkeit das so abstoßend zu finden.

harakari
5
25
Lesenswert?

peter800, . . .

Ihr Kommentar könnte von Interesse sein, aber bei DEM Satzbau verstehe ich NIX.

Ogolius
27
98
Lesenswert?

Dem Herrn (noch) LH

zuzuhören (ORF Landesstudio) war quälend. Seine sinnlose Beterei 🙏 ohne Inhalt ist echt eine Zumutung! Er wäre ohne Voves‘ Gnaden nie in diesen Job gekommen und hat von Anfang an seine politische Unfähigkeit unter Beweis gestellt. Sein designierter Nachfolger wird das Niveau nicht heben, im Gegenteil ….🥺

 
Kommentare 1-26 von 63