Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ibiza-U-AusschussJustiz lässt Straches Ex-Bodyguard entschuldigen

Um Ermittlungen nicht zu gefährden, bleibt Straches ehemaliger Bodyguard dem U-Ausschuss heute fern. Dabei handelt es sich bei ihm um eine der spannendsten Figuren in der Ibiza-Affäre.

Straches Sicherheitsmann R. (links) war stets an seiner Seite.
Straches Sicherheitsmann R. (links) war stets an seiner Seite. © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Eigentlich hätten die anwesenden Medienvertreter heute in der Wiener Nationalbibliothek ihre liebe Not damit gehabt, die erforderlichen Sicherheitsabstände zueinander einzuhalten. Denn laut Ladungsliste sollte am Nachmittag eine der spannendsten Auskunftspersonen den Saal des Ibiza-Untersuchungsausschusses betreten - Oliver R.. Der langjährige Sicherheitschef des ehemaligen FPÖ-Chefs und Ex-Vizekanzlers Heinz-Christian Strache hatte seien damaligen Chef schwer belastet - unter anderem mit Scheinrechnungen und unerlaubten Spesenzahlungen. Und damit einiges zu dessen rasanten politischen Abstieg beigetragen.

Kommentare (1)
Kommentieren
kleinalm
1
2
Lesenswert?

Lieber HC....

Du hast dir die falschen Freunde ausgesucht!