Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

U-AusschussSMS an Strache aufgetaucht: Flog er mit Privatjet nach Korfu?

Nachrichten auf dem Handy von Heinz-Christian Strache lassen an dessen Aussagen zu möglichen Gegenleistungen für Gesetzesänderungen zweifeln. Laut Strache hat die Korfu-Reise bereits 2016 stattgefunden.

 

Dem ehemaligen FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache wird vorgeworfen, sich für einen Privatklinik-Betreiber eingesetzt zu haben, der ihm dafür Privatflüge geschenkt haben soll. Die Nachricht eines Piloten könnte Straches Dementi widersprechen, berichtete die "Krone".

Strache hatte sich 2017 - also noch vor der FPÖ-Regierungsbeteiligung - öffentlich dafür eingesetzt, der "Vienna International Medical Clinic" Mittel aus dem Privatanstalten-Finanzierungsfonds (PRIKRAF) zukommen zu lassen. Deren Betreiber Walter Grubmüller leistete damals eine 10.000 Euro-Parteispende an die FPÖ. Ende 2018 legte die türkis-blaue Koalition schließlich eine Reform des Fonds vor, die auch Grubmüllers VIMC erfasste.

WKStA prüft

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) prüft die damaligen Vorgänge. Anlass dafür sind auf Straches Handy gefundene Nachrichten, in denen von Flügen nach Ibiza und Korfu in Grubmüllers Privatjet die Rede sein soll. Außerdem bittet Grubmüller Strache um das "Spendenkonto für die EU-Wahl" 2019. Strache bestritt die angeblichen Gegenleistungen, der Flug nach Korfu sei nie zustande gekommen, jener nach Ibiza selbst bezahlt worden.

In den Ermittlungsakten findet sich laut "Kronen Zeitung" allerdings ein SMS eines Privatjet-Piloten an Strache, das an dessen Angaben zu Korfu zweifeln lässt. "Wer schreibt? Mit freundlichen Grüßen", fragt der ehemalige FPÖ-Chef nach. Als Antwort erhält er: "Gottfried - Pilot von Walter - kennen uns aus Korfu." Verfasst wurde die SMS ein paar Monate nach dem Flug.

Reise laut Strache schon 2016

Laut Heinz-Christian Strache hat die Korfu-Reise, auf die sich ein Privatjet-Pilot in einer Nachricht an den ehemaligen FPÖ-Chef bezieht, bereits 2016 stattgefunden. Diese sei rein privat gewesen, wies dessen Partei Zusammenhänge mit möglichen Gegenleistungen eines Privatklinik-Betreibers für Gesetze gegenüber der APA zurück. 2018 sei Strache hingegen gar nicht auf der griechischen Insel gewesen.

Kommentare (15)

Kommentieren
AIRAM123
1
10
Lesenswert?

Ja was soll man tun?

Der Bus kommt nicht? Und man musste sich von den Flüchtlingen ja von oben ein Bild machen oder? hüstel***

Ragnar Lodbrok
1
19
Lesenswert?

Er hat den kleinen Mann vertreten...

mit Privatjet...🤮

Irgendeiner
9
38
Lesenswert?

Ach ja, er war einer von Euch,meine kleinen Männer,

er hat gelebt wie ihr, mit dem Privatjet nach Korfu,er hat Eure Interessen vertreten, indem er sich von Basti CETA und 12 Stunden Tag und 60 Stunden Woche auf Augen drücken ließ und das Schönste ist,ihr habt das gefressen.Und jetzt erzählen euch die Hanseln aus demselben Eck wir hätten kein Problem mit einem Virus sondern mit Maßnahmen dagegen und ihr schluckt es wieder.Würde man euch nennen wie ihr heißen solltet wäre ein Wahrheitsbeweis rechtlich nicht möglich, und doch wäre es schlagend evident.

SoundofThunder
5
29
Lesenswert?

Tja,Jet Set Heini

Hätt‘ma doch das Handy geschreddert! Die Türkisen waren da schlauer.😏

Horstilein
2
6
Lesenswert?

@ Kleine Zeitung

Such ich das Richtige falsch, muß ich das Suchen von denen lernen, die richtig suchen und sei es das Falsche.

© Manfred Hinrich

(1926 - 2015), Dr. phil., deutscher Philosoph, Philologe, Lehrer, Journalist, Kinderliederautor, Aphoristiker und Schriftsteller

wolframp2004
0
70
Lesenswert?

Berlusconi

Berlusconi lässt grüßen, ist egal wie viel er den Steuerzahler betrogen hat. Die Fans werden ihm bei der Wien Wahl trotzdem einige Stimmen zukommen lassen.

Hieronymus01
4
62
Lesenswert?

SO IST ES!

Und ein Trumpwähler wird auch immer ein Trumpwähler sein. Da kann er noch soviel Blödsinn reden.

voit60
2
67
Lesenswert?

Parteispende

kann es vielleicht doch sein, dass solche Spenden doch vielleicht bei dem einen oder anderen Funktionär persönlich landet, und nicht bei der Partei.

Peterkarl Moscher
3
52
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Jeden Tag etwas neues, aber er war nicht schuld, er war nicht
dabei, vielleicht nur sein Sekretär!
Wie lange müssen wir uns das noch anschauen?
Der Papnschlosser soll sich endlich schleichn !

100Hallo
84
11
Lesenswert?

freie Meinung

Aber wahrscheinlich bei allen Parteien. Aber gesucht wird nur bei Strache.

Pelikan22
0
2
Lesenswert?

Was heißt: Gesucht .....

Du brauchst wie beim Fährtenhund nur eine Spur legen !

voit60
1
29
Lesenswert?

Na schau

einer der noch immer den Politgrossverdiener wählen würde.

Hieronymus01
1
45
Lesenswert?

Jeder sucht dort wo er am meisten und am wahrscheinlichsten was findet.

Und die Wahrscheinlichkeit ist beim HC sehr groß.

Peterkarl Moscher
2
44
Lesenswert?

100Hallo

Beim Strache brauchst nicht suchen, jeden Tag liegt was
neues am Teller.

Peterkarl Moscher
1
51
Lesenswert?

100Hallo

Beim Strache brauchst nicht suchen, jeden Tag liegt was
neues am Teller.