Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wien-WahlStrache darf antreten: Verwaltungsgericht bestätigte Behörde

Das Verwaltungsgericht Wien hat die Entscheidung der Bezirkswahlbehörde in Wien-Landstraße bestätigt.

Heinz-Christian Strache
Heinz-Christian Strache © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Der frühere FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache darf als Spitzenkandidat für seine neue Liste bei der Wien-Wahl im Oktober antreten.

Kommentare (6)

Kommentieren
Ka.Huber
0
2
Lesenswert?

Bananenrepublik...

da passt der HZEck absolut auf die Liste.

qualtinger
0
6
Lesenswert?

Ein Wiener !?

Das ist wohl mit ein Grund, warum sich Restösterreich so gern von Wien distanziert. Aber solche Populisten finden immer einige Wähler, die ihnen blind
hinterher laufen ohne ihren Verstand, sofern vorhanden, einzuschalten.

Lodengrün
0
8
Lesenswert?

Ein Vorteil

denn hätte man ihn ausgeschlossen wäre das für ihn ein willkommenes Argument für seine obskuren Verschwörungstheorien.

gm72
0
10
Lesenswert?

Genau, und ich bleib dabei:

Liebe Wienerinnen und Wiener, geht zur Wahl und trefft die richtige Entscheidung, dass dieser Humbug endlich aufhört. Ihr habt es in der Hand!

Lamax2
0
20
Lesenswert?

Ich hoffe,....

.... die Wiener sprechen das richtige Urteil bei der Wahl.

Morpheus17
0
10
Lesenswert?

war zu erwarten

Das Thema ist nicht nur eines von Strache. Die Optimierung von Wahlkreis-, Landes- und Bundeslisten ist durchaus auch ein Thema bei anderen Parteien.