Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReportageWarum Kurz im U-Ausschuss "fast der Kragen platzte"

Mehr als vier Stunden lang wurde Sebastian Kurz im U-Ausschuss befragt. Viele Fragen sorgten für Kopfschütteln, doch einmal wurde der Kanzler laut.

IBIZA-U-AUSSCHUSS: KURZ
Kurz im U-Ausschuss © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Bereits zwei Stunden bevor Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im stickigen Sitzungslokal des Ibiza-Untersuchungsausschusses Platz nimmt, ist die Schlange vor der Wiener Hofburg lang. Unzählige Medienvertreter begehren Einlass in jene Räume, in denen sich Kurz an diesem Vormittag den Fragen der Fraktionsmitglieder stellen muss. Sie haben ihn geladen, um seine Rolle bei angeblichem Postenschacher, illegalen Parteispenden und möglichem Gesetzeskauf zu beleuchten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

zweigerl
16
29
Lesenswert?

Kanzlersouveränität

Der Kragen platzt wohl zu Recht bei diesem "Verhör", das eher ein Sittenbild der sonst ohnmächtig kläffenden Opposition zeigt. Ibiza reichte nicht aus, den JUngspund aus dem Amt zu fegen. Also auf ein Zweites. So wie Kreiskys Kanzlersouveränität auf seinem Grant beruhte, beweist Kurz diese durch seine unerschütterliche Freundlichkeit. Sie platzt nur ganz, ganz selten, so wie gestern, am obersten Hemdkragen auf. Das erwiesene Skandalon "Ibiza" deckt nur mehr eine Blöße der Opposition.

Lodengrün
23
17
Lesenswert?

Mir platzt der Kragen

wenn ich lesen muss dass er kritische Journalisten rauswerfen möchte und jetzt den Dummen August mimt. 29 Mal konnte oder wollte er keine Auskunft geben. Was weiß er dann und für was wird er bezahlt. Und wenn er scheinbar nicht in eigener Angelegenheit arbeitet, und das tut er bei genauer Betrachtung, dann sitzt er im Hohen Haus und spielt mit dem Handy. Feiner, fescher, eitler Kanzler.

Carlo62
2
12
Lesenswert?

@Lodengrün

Wenn Du aus einer unbewiesenen Behauptung eines unbedeutenden Ex-Journalisten herausliest, der Kanzler wolle kritische Journalisten hinauswerfen (mit welcher Legitimation eigentlich?), tust Du mir mit Deiner sehr einfachen Logik sehr leid!

Lodengrün
8
1
Lesenswert?

Nun ja @Carlo62

Herr Brandstätter geht sicher nicht vor Gericht, wenn er da keinen Beweis dafür hat.

helmutmayr
12
22
Lesenswert?

Ähnliche Gefühlslage

auch mir als Bürger platzt der Kragen wenn ich sehe wie korrumpiert die Politik ist. Die Gegenleistungen in Form von Posten und Subventionen im Vorfeld sind bei den Millionenspendern ja bekannt.
Und so findet sich unser Staat im internationalen Korruptionsranking in bester Gesellschaft.

Geerdeter Steirer
7
17
Lesenswert?

Ja @helmutmayr, ......

es ist seit längerem bekannt dass die österreichische Politik schon korrupter ist als so manch in Europa dafür bekannten Ländern, in den altbekannten heißt sie halt "Mafia"!!

Politiker mit Herz, Hirn und Verstand sind zu suchen wie die Nadel im Heuhaufen, die sind leider aus fehlender Kompetenz und Fachkenntnissen in den Fängen von gewissen befangenen Experten und Ratgebern gefangen und reden das nach was ihnen am "Spickzettel" vorgegeben wird!!

Lamax2
43
62
Lesenswert?

Man braucht gute Nerven,...

...wenn man den ganzen Zirkus in diesem U-Ausschuss mitverfolgt. Die Opposition mit ihrer penetranten Vorgangsweise hat offensichtlich nur ein Ziel im Visier- Kurz muss irgendwie beschädigt werden. Sie verheizt dabei sehr viel öffentliches Geld und das Ergebnis wird wie meist davor fast gleich null sein. Die Menschen werden das nicht gut finden und die Werte der Regierung unter Kurz werden wider deren Erwarten weiter steigen.Die "Sünden", die sie hier suchen haben die Roten genauso begangen.

tenke
13
75
Lesenswert?

Bundeskanzler, nicht Erziehungsberechtigter.

Man kann von ihm halten was man will - schlagfertig ist er jedenfalls.

helmutmayr
13
16
Lesenswert?

Ob das

reicht fürs Amt ?

Ka.Huber
6
2
Lesenswert?

ja

- sieht man an den Wahlergebnissen und an den Umfragewerten.

SoundofThunder
37
46
Lesenswert?

Es habe keine Politische Gegenleistung für Spenden gegeben?

Arbeitszeitflexibilisierung schon vergessen?

Balrog206
1
2
Lesenswert?

Sound

Ich glaub du weißt gar nicht was das is !

Ragnar Lodbrok
77
67
Lesenswert?

Wie seinerzeit Schüssel - aalglatt

und supersauber... nur glauben ihm das immer weniger...

joektn
34
68
Lesenswert?

🤔

Gehts hier um Kurz oder Ibiza? Manche Fragen der Abgeordneten im U Ausschuss heute hatten nicht mal im entferntesten Sinn mit Ibiza zu tun. Da ging es rein darum den Kanzler anzupatzen, vor allen das Benehmen der FPÖ hat heut irritiert. Waren es doch sie, weshalb es den Ausschuss überhaupt braucht.

ErwinZebedin
46
41
Lesenswert?

Kurz

Die ÖVP mit Kurz hat ja mehr Dreck am Stecken als bisher vermutet. Mehrere ÖVP nahen Vereine haben Verträge mit BM für Verteidigung, Postenschacher ohne Ende seit ca 34 Jahren (so lange Regierungsbeteiligung), Korruption, Daten schreddern, Millionenspenden usw, usw.
Wann wacht die Bevölkerung endlich auf?

zweigerl
12
17
Lesenswert?

Pauschalierungen

Geht's noch mit solchen Pauschalierungen? Klar ist die ÖVP eine Partei wie jede andere, aber man denkt mit Grauen an die Möglichkeit, Kern oder PRW hätte uns durch die Krise navigiert.

joektn
6
14
Lesenswert?

🤔

Beweise oder nur Vermutungen? Zeig es halt an, wenn du der Meinung bist hier passiert was verbotenes.